8. sommer teil 3

0 Aufrufe
0%

Während meines achten Sommers überredete ich meinen 14-jährigen Bruder und unseren Nachbarn Danny, mich ihr geheimes Spiel spielen zu lassen, ein geheimes Sexspiel, das, wie mir gesagt wurde, uns alle auf die Jugendschule bringen würde, wenn es herausgefunden würde.

Das geheime Spiel verlangte von mir auch, alles zu tun, was die Kinder mir als Eintrittspreis für das Spiel sagten.

Ich war im Sommer 8 Jahre alt, mittelgroß, als Kind ein bisschen dick, aber ich fing gerade an, mich zu entwickeln.

Wie Danny betonte, waren meine Brüste nicht viel, aber besser als nichts.

Es begann damit, dass ich meine Shorts und mein Höschen hinten in der Garage herunterziehen und mich ihnen zeigen, ihre Schwänze küssen, sie lutschen, von ihnen gefickt werden musste.

Mit der Zeit fickte mich mein Bruder an den Abenden, an denen meine Eltern ausgingen, aber irgendwie verlor er das Interesse an anderen Dingen, aber nicht an Danny.

Danny war ein Nerd, der allein mit seiner Mutter lebte und zu viel Zeit am Computer verbrachte, um sich Internet-Pornos anzusehen.

Er hat mich dazu gebracht, alle möglichen Dinge zu tun, von Zungenküssen über Pissen und Scheißen für ihn, Zungenküsse in sein Arschloch, seinen Hund meine Muschi lecken zu lassen, nachdem er mich gefickt hat, bis zu seinem Freund, der sich alles angeschaut hat.

Was auch immer er im Netz gefunden hat, er hat es mit mir gemacht.

Nach dem Sommer kam Danny früh nach der Schule nach Hause und verpasste nie die Gelegenheit, mich alleine rauszuholen und mich dazu zu bringen, Dinge für ihn zu erledigen.

Es war nicht so oft wie im Sommer, aber er gab sein Bestes.

Als die Schule wieder aufgenommen wurde, waren Danny und mein Bruder 15 geworden und ich war 9 geworden. Ich hatte mit 9 mehr Sex als die meisten Mädchen mit 19.

Ich mochte es, von meinem Bruder gefickt zu werden, denn das war die einzige Aufmerksamkeit, die er mir schenkte, und er war nett, wenn er es wollte.

Dinge mit Danny waren mir egal, und es war mir nicht einmal so wichtig, als er seinen Freund einlud und ihn dazu brachte, Danny dabei zuzusehen, wie er mich in Dannys Zimmer fickte, während meine Eltern weg waren und mein Bruder auf mich hätte aufpassen sollen

.

Es tat mir leid, dass er und sein Freund mich festhielten, während Dannys Hund Dannys Sperma von meiner Muschi leckte, aber was konnte ich tun.

Danny hat mit mir gemacht, was er wollte, und wenn ich mich so verhalten habe, als hätte ich es nicht gewollt, hat er gedroht, mich zu verklagen und mich in das Haus eines bösen Mädchens schicken zu lassen.

gefällt mir viel weniger.

Ich bin mir nicht sicher, wie es organisiert war, aber eines Samstags spielte mein Bruder außerhalb der Stadt ein Fußballspiel und meine Eltern wollten gehen, aber ich nahm an einem Tanzkurs teil.

Meine Mutter dachte, vielleicht würde mich der Tanzunterricht hübscher machen oder so.

Ich wurde älter und ich glaube, sie dachte, es würde helfen.

Ich denke, wegen des Verlusts eines Babysitters wurde entschieden, dass meine Eltern mich zum Tanzunterricht bringen würden, und nach dem Unterricht ließ mich der Lehrer bei Danny’s und beobachtete mich, bis meine Eltern später im Unterricht nach Hause kamen.

Ich wusste, was das bedeutete, ein paar Stunden Dannys Sexspielzeug zu sein, aber ich konnte nicht viel tun.

Also wurde ich nach dem Unterricht zu Danny gebracht und er saß auf seiner Treppe und wartete auf mich.

Er ging zum Auto und war so nett zu meinem Lehrer, dass ich würgen wollte.

Sobald er sich umdrehte und ging, nahm mich Danny am Arm und führte mich hinein und die Treppe hinauf zu seinem Zimmer.

Als wir die Treppe hinaufgingen, konnte ich Stimmen in der Küche hören, also dachte ich, dass nicht viel passieren würde, weil jemand zu Hause war.

Danny war ein Nerd, der allein mit seiner Mutter lebte und sie war oft weg, aber ich konnte männliche Stimmen hören, also dachte ich, dass ich vielleicht Glück haben würde.

In seinem Zimmer gab Danny seine übliche „Spielzeit“, was für mich das Signal war, mich bis auf Socken und Turnschuhe auszuziehen.

Heute hatte ich noch den Turnanzug, die Strumpfhose und die Turnschuhe, also musste ich alles ausziehen und war komplett nackt.

Sobald ich nackt war, nahm sie meinen Arm und sagte, lass uns gehen, und wir gingen die Treppe hinauf, und ich zog mich zurück und sagte Danny, dass hier Leute sind und ich nackt bin, und er sagte, ja, also?

Und ich sagte nein, ich gehe da nicht hin und er packte mich sehr fest am Arm und schüttelte mich einmal und sagte Eileen, das ist das Spiel und du musst es machen, und ich sagte nein.

Bevor ich wusste, was passiert war, fühlte ich einen riesigen stechenden Schmerz auf meiner Wange, als Danny mir mit seiner freien Hand hart ins Gesicht schlug.

Tränen kamen hoch und liefen über mein Gesicht und Danny schüttelte mich wieder und sagte, schau, kleine Schlampe, wenn du nicht spielst, werde ich meiner Mutter sagen, warum Dukie immer wieder seine Nase in deine Leiste steckt, und ich werde es dir sagen

deine Mutter, ich habe dich und deinen Bruder ficken sehen, und wenn er dich zum Arzt bringt, um es zu untersuchen, wird er sehen, dass du gefickt wurdest, und du gehst ins Mädchenhaus, und dein Arschloch-Bruder geht ins Gefängnis, also, wenn das besser ist

ok, aber ihr spielt besser zusammen oder so.

Ich schluchzte, sah aber, dass ich keine Wahl hatte, also nickte ich, als mir die Tränen übers Gesicht liefen, mit dem Kopf und murmelte ok.

Er nahm eine Handvoll meiner Haare, zog daran und sagte, wasche dein Gesicht und hör auf zu weinen oder du wirst wirklich etwas haben, worüber du weinen kannst.

Er führte mich nackt in die Küche, wo ungefähr 6 nerdige Typen unterschiedlichen Alters am Tisch saßen oder standen.

Sie ist Danny sagte und schob mich ins Zimmer.

Ich versuchte, mich zu bedecken, aber Danny hielt seine Arme über meinen Kopf, damit mich alle sehen konnten.

OK?

sagte Danni.

Die Nerds sahen sich an und lächelten selbstgefällig und Danny sagte ok, wessen?

Ein älterer Typ mit Brille sagte, ich habe die Nummer 1 und hielt ein Stück Papier hoch, und Danny sagte, ok, komm schon und brachte uns nach oben in sein Zimmer.

Er sagte mir, ich solle tun, was mir gesagt wurde, und sagte dem Typen, er hätte 10 Minuten Zeit.

Danny schloss die Tür und als er ging, grinste der Junge und sagte, er solle sich hinlegen, und ich tat es und öffnete seinen Gürtel und zog seine Hose und sein Höschen aus.

Er setzte sich rittlings auf meine Brust und schob seinen Schwanz in meinen Mund, kein großer Schwanz, ein schon harter Bleistiftschwanz.

Er bewegte seinen Schwanz ein paar Mal rein und raus und zog ihn dann heraus und legte sich auf mich, steckte seinen Schwanz mit Bleistift zwischen meine Schenkel und sagte, er solle meine Beine öffnen und spreizen, und er rieb meinen Kopf seines Schwanzes an meiner Muschi.

Er schob ein paar Mal und setzte sich hin, spuckte auf seine Hand, spießte seinen Bleistiftschwanz auf und legte sich wieder auf mich, führte seinen Schwanz zwischen meine Beine und in meine kleine Muschi.

Diesmal tat er es und in ungefähr 5 Stößen schoss er seine Ladung in meine kleine Muschi.

Die ganze Veranstaltung dauerte keine 5 Minuten und er kam zu mir herunter, zog seine Hose an und verließ Dannys Zimmer.

Danny kam mit einem Handtuch herein und sagte, ich solle mich abtrocknen und ich hole das nächste.

Jetzt wurde mir klar, dass ich mich von allen Typen in der Küche ficken lassen musste, aber wenn sie alle so wären wie die ersten, hätte es keine 40 Minuten gedauert.

Aber das waren sie nicht.

Der nächste war viel älter als die anderen.

Er war klein und sagte mir, ich solle aufstehen und sagte, Danny sagte, du hättest geküsst, und ich sagte ja, also fing er an, mich zu küssen, steckte seine Zunge in meinen Mund und keuchte.

Das machte ihn geil und er rieb meinen Arsch, während er mich rieb, indem er seine Hand zwischen meine Arschbacken legte und mein Arschloch rieb.

Er berührte mein Arschloch und dann hörte er auf, mich zu küssen, und sagte mir, ich solle mich umdrehen und mich bücken, damit er meinen Arsch sehen könne, und er glitt mit seinem Finger, während er auf Augenhöhe zu meinem Arsch kniete, und fuhr fort, meinen Arsch so zu fingern, wie er aussah wie

wie immer.

Es klopfte an der Tür und er sagte ok, nur noch 5 Minuten, also legte ich mich hin und legte mich aufs Bett und er legte sich auf mich zwischen meine Beine und schob seinen Schwanz in meine Muschi, die jetzt mit dem Sperma des ersten Jungen geschmiert war

.

Er versuchte mich zu küssen, während er mich fickte, aber obwohl er kleiner war, war er größer als mein Kopf, also packte er mich schließlich hinter meinen Knien und zog sie hoch und schob meinen Schwanz wirklich hinein.

Er fickte mich weiter hart und ich legte meine Hände auf seine Schultern, um mich festzuhalten, und er schlug weiter seinen Schwanz in mich und drückte immer fester und fester in meine zitternde kleine Muschi.

Er war gerade gekommen, als Danny ins Zimmer zurückkam.

Er und Danny hatten ein kurzes Gespräch darüber, dass sie eine weitere Schicht wollten, aber Danny sagte heute nur eine Schicht.

Und dann kam der nächste Typ und der nächste und der nächste …

Die Parade ging weiter und insgesamt 6 Kerle fickten meinen 9 Jahre alten prallen Körper.

6 Kerle stopften mir verschiedene Schwänze in meine Fotze und schossen ihre Ficksahne ab.

Einer verprügelte mich ein paar Mal auf meinen nackten Arsch, aber der Rest ließ mich entweder ihre Schwänze spüren oder spielte mit sich selbst, als sie meine fetten Brüste fühlten, bevor sie sich auf mich legten und ihre Beine spreizten.

Sie kamen alle innerhalb der vorgeschriebenen Zeit an, außer einem dicken Kerl, der nicht hart werden konnte und herumzappelte, wenn er es nicht konnte, und aus dem Raum rannte.

Ein paar der Jungs sagten, sie wollten heute noch eine Schicht und sie hätten das Geld.

Geld?!?!

Also beschuldigte Danny sie, mich zu ficken.

Diese Nerds bezahlten Danny dafür, ein pralles 9-jähriges Mädchen, mich, zu ficken.

Nach dem letzten brachte Danny ihn schnell raus und sagte mir, ich solle ins Badezimmer gehen, um zu putzen und mich anzuziehen, dass seine Mutter jeden Moment nach Hause kommen würde.

Ich saß auf der Toilette und ließ das Sperma aus meiner Muschi laufen und wusch mein Gesicht rot von der Reibung, von 6 älteren Typen gefickt zu werden, und zog meinen Bodysuit an.

Dannys Mutter kam nach Hause und wir saßen vor ihrem Computer.

Sie bemerkte nicht, dass ich keine Strumpfhose anhatte und dass der einzige Weg, sie auszuziehen, darin bestand, mich auszuziehen.

Ich schätze, es war ihr egal, was ihr Sohn mit mir machte.

Er ließ uns allein und Danny fuhr mit seiner Hand an meinem nackten Bein auf und ab und ließ mich mit seinem Schwanz spielen.

Als er sicher war, dass seine Mutter irgendwo anders im Haus beschäftigt war, holte er seinen Schwanz heraus und ließ mich lutschen und ihn herausnehmen, bis er hörte, wie seine Mutter auf die Toilette ging, und brachte mich dann dazu, mich zu beeilen, damit ich in den Mund spritzen konnte

.

Da ich schon lange mit ihm spiele, hatte er viel Sperma und hat gut geschmeckt.

Danny war ein Bastard, aber er hatte gutes Sperma.

Bald waren meine Eltern zu Hause und ich ging und Danny sagte meiner Mutter, dass ich ein wirklich gutes Mädchen gewesen sei, und als ich ging, sah ich, wie meine Mutter Danny bezahlte.

Danny hat an diesem Tag wirklich aufgeräumt und alles, was ich bekommen habe, war im Arsch.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.