Brüder_ (8)

0 Aufrufe
0%

Hier ist meine erste Geschichte auf dieser Seite.

Ich hoffe du magst es.

Ich werde Kommentare deaktivieren, weil ich weiß, was einige Schwachköpfe tun, nur um zu ficken, und es wird nicht in meiner Story passieren. Wenn Sie mir also etwas sagen möchten, klicken Sie einfach auf meinen Benutzernamen in Gelb und senden Sie mir eine PN.

Danke hier ist es.

Kapitel eins.

Was machst du Aaron ??

Sagte das Mädchen, das neben Aaron stand.

?Nichts warum??

fragte Aaron, als er das Haar des Mädchens streichelte.

Aaron hatte das seiner Schwester angetan, seit ihr Vater sie verlassen hatte, nachdem ihre Mutter bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen war.

Immer wenn Aaron ihr das antat, fragte Amanda ihn, was er tat, aber sie wusste genau, was er tat.

Er dachte darüber nach, was er an diesem Abend mit dem Essen machen würde.

Da er immer nett zu seiner Schwester war, gab er ihr immer hundert Dollar, damit sie mit ihren Freunden ins Einkaufszentrum gehen und abhängen konnte.

Aber nachdem sie gegangen war, würde er sich nur darum kümmern, wie er das Geld zurückbekommen würde, weil er wusste, dass sie das Geld dringend brauchten, um zu essen und sich anzuziehen, ganz zu schweigen davon, die Rechnungen zu bezahlen.

Aber von Zeit zu Zeit kam sein Vater völlig betrunken herein und ließ immer ein paar Hunderter in einem Glas im Wohnzimmer stehen.

Er sah vielleicht süß aus, aber nachdem seine Mutter gestorben war, erkannten die Kinder, dass er nur ein böser alter Mann war, der ein Jahrtausend lang jede Sekunde nichts mehr als einen Schlag ins Gesicht verdient hatte.

Als er ihr nicht antwortete, ging Amanda weg, was ihn etwas stolpern ließ.

Er sah sie böse an, aber nachdem sie dort stand und ihn mit demselben Blick ansah, verwandelte er es in ein Lächeln und fing an, sie durch die Wohnung zu jagen, in der sie lebten.

Aaron war groß und muskulös, aber nicht zu muskulös

Bodybuilder.

Er trug ein einfaches schwarzes Tanktop mit V-Ausschnitt und Jeans im Haus, aber wenn er das Haus verließ, trug er immer etwas anderes, um sich zu bedecken, weil er schüchtern war.

Ihre Schwester Amanda trug IMMER pinke T-Shirts mit verschiedenen Labels und einen mittelgroßen Rock.

Aaron fragte sie immer, ob sie das Gefühl hatte, dass sie mehr Deckung brauchte, aber als er es tat, antwortete sie einfach?

Warum machst du dir Sorgen, ich komme schon zurecht.?

Und er würde es einfach sein lassen.

Er hatte nie wirklich Liebe für seine Schwester empfunden, außer der natürlichen Liebe zwischen Geschwistern und der leichte Hauch von elterlichem Instinkt in ihm schaffte es immer, die Lust in Schach zu halten.

Natürlich bis zu dem Tag, an dem er in ihr Zimmer ging, um aufzuräumen, während sie im Einkaufszentrum war.

Er hatte ihr Bett gemacht, den Boden gekehrt und das ganze Zimmer abgestaubt.

Als er den Schrank aufräumen wollte, sah er, dass an der Tür ein Zettel hing.

Sagte die Notiz?

Ich weiß, dass du heute mein Zimmer aufräumen wirst, aber lass mich bitte meinen Schrank aufräumen.

Ich brauche kein Höschen, um zu verschwinden.

Wenn doch, werde ich mich mitten in der Nacht anschleichen und dich foltern.

Liebling, deine kleine Schwester?

Er beschloss, einen Blick darauf zu werfen und drehte gerade an der Wählscheibe, als sein Telefon anfing zu klingeln.

Er nahm es und sah, dass es seine Schwester war, dann antwortete er mit einem Gruß.

„Hey, ich wollte dich nur wissen lassen, dass meine Freunde alle für eine Weile zu Emily gehen.

Wenn du willst, kannst du auch kommen.?

Sagte seine Schwester am Telefon.

»Nein danke, ich bleibe zum Aufräumen zu Hause.

Haben Sie trotzdem Spaß.

Daraufhin sagte seine Schwester hallo und legte auf.

Er öffnete die Tür und stellte fest, dass sie bereits sauber war, also begann er sich zu fragen, was seine Schwester mit dem Putzen so beschäftigte.

Dann sah er es, eine kleine Schachtel, die wie eine kleine Schatztruhe aussah, und nahm sie, immer wissend, dass seine Schwester sie gekauft hatte.

Aber die Neugier erfüllte ihn und er griff langsam danach.

Er packte es und hob es hoch.

Er bemerkte, dass es nicht viel war.

Er öffnete die Schachtel zu einer Show, die ihn sofort begeisterte.

Er dankte Gott dafür, dass seine Schwester gerade nicht hier war und schloss die Kiste.

Sie öffnete das Telefon und beschloss, ihre Schwester anzurufen, um ihre Meinung zu ändern.

Sein Telefon ging direkt auf den Anrufbeantworter und er bekam Angst.

Ihre Telefone hätten klingeln müssen, es sei denn, sie waren ausgeschaltet.

Mit einem besorgten Blick verließ er das Zimmer und ging zu seinem Auto.

Er fuhr zu Emilys Haus, ohne irgendetwas zu beachten.

Als er dort ankam, blickte er besorgt auf sein linkes Gesicht und ging zur Tür.

Er hörte ein Lachen und klopfte an die Tür.

Als Emily die Tür öffnete, versteifte sie sich und lächelte.

„Amanda, deine Brüder hier!?

Emily schrie, als sie die Treppe zum zweiten Stock hinaufging.

Als er so viele kleine Freudenschreie hörte, lächelte er.

Amanda war die erste, die zur Tür kam, nachdem sie praktisch die Treppe hinunter zur Entlassung geflogen war.

„Ich dachte du kommst nicht, bist du fertig mit putzen?“

Sie fragte.

Er nickte nur und seufzte.

Als er anfing, sie anzustarren, errötete sie.

Sie schleifte ihn ins Haus und wollte gerade nach oben gehen, als Bewusstsein an ihrem Gesicht vorbeizog.

„Du hast in meinen Schrank geschaut, nicht wahr?

sie wurde fast ohnmächtig von seinem Nicken.

Als sie sich beruhigte, wirkte sie verlegen.

Er begann schnell zu atmen.

Als sie sich von ihrem angestrengten Atmen beruhigt hatte, sah sie ihren älteren Bruder an.

?da?

Ich habe diese Nachricht dort oben angebracht, damit Sie nicht reinkommen.?

Sie schrie ihn fast an.

»Ich war neugierig, was Sie mir verheimlichen.

Ich sehe keinen Grund, sich zu schämen.

Ich denke nichts weniger von dir dafür.?

Er sagte.

„Worüber redest du?“

sagte eine ihrer Freundinnen.

Aaron identifizierte sie sofort als Amelia.

Es war ein kleines rothaariges Mädchen mit Brille.

Er trug ein rotes Hemd und blaue Jeans.

• Hat bestimmte Dinge gesehen, die ich nachts oft benutze.

sagte Amanda.

Als die Erkenntnis auf allen Gesichtern erschien, erröteten alle heftig.

Amanda führte dann alle nach oben, hielt Aaron jedoch auf, bevor sie Emilys Zimmer betrat.

»Bevor ich da hineingehe, muss ich Ihnen etwas sagen.

Jedes Mal, wenn wir uns treffen, machen wir bestimmte Dinge.

Diese bestimmten Dinge, na ja, ähm?

verlangen die Artikel, die Sie in meinem Schrank gesehen haben.?

Er wartete darauf, dass er etwas sagte, aber als er nichts sagte, sah er ihn an.

Sein Gesicht war tiefrot, fast so, als würde sein ganzes Blut direkt in seinen Kopf gepumpt.

Seine Augen blinzelten nicht, sein Kopf füllte sich mit vielen Szenarien, die in seinem Kopf abgespielt wurden, als ob sie auf Wiederholung stecken würden.

Er sah seine Schwester an und starrte sie mit einem emotionalen Ansturm an.

Sie errötete und öffnete die Tür, damit sie eintreten konnte.

Als er die Mädchen betrat, folgten ihm alle.

Er stand da und wartete auf seine Schwester.

Als alle im Raum waren, schloss Amanda die Tür.

Sie starrten Aaron an und dann führten sie ihn alle zum Bett und setzten ihn hin.

Als er sie mit fragenden Blicken anstarrte, lachten alle und erröteten.

Als er nach unten schaute, sah er, worauf sie starrten.

Es war aufrecht und zum Glück.

Alle saßen ihm gegenüber auf dem Boden, außer seiner Schwester.

Als sie sich neben ihn setzte, sah er sie mit Verwirrung an, die ihm ins Gesicht geschrieben stand.

Schau, du bist der einzige Mann hier und wir sind alle sexy, im doppelten Sinne.

Bitte helfen Sie uns oder wir werden Ihnen bei Ihrem kleinen Problem da drüben nie helfen können.?

Sagte er errötend, als er auf seine Erektion zeigte.

Er sah sie verständnislos an und versuchte zu gehen, aber viele der Mädchen blockierten die Tür und er würde den Mädchen nicht weh tun.

Das ist einer der Gründe, warum er es nicht tun wollte.

Weil er wusste, dass die ersten Male immer schmerzhaft waren.

Als er es den Mädchen erzählte, fingen alle an zu lachen.

Wir haben unser Jungfernhäutchen bereits mit Spielzeug gebrochen.

sagte seine Schwester errötend.

Als er sagte, er sei so verblüfft von dem Anblick, den er gerade in seinem Kopf gesehen hatte, fühlte er sich nicht einmal zurück aufs Bett gezogen, bis er bereits halbnackt war, mit seinem Hemd und nur Boxershorts an.

Als er wieder zu Bewusstsein kam, war es wegen der sanften Hand, die er auf seinem Schwanz fühlte, die ihn auf und ab streichelte.

Er schaute, um zu sehen, wer die Hand war, und war überrascht, dass seine Schwester an dem Arm hing, der die Hand hielt.

Als er sie ansah, nutzte sie die Gelegenheit und küsste ihn innig.

Seine erste Reaktion war wegzugehen, aber er widersetzte sich und erwiderte den Kuss.

Als er sich befreite, um etwas Luft zu schnappen, hob er seine Hand und streichelte ihr Haar.

Sie begann sich langsam auszuziehen und kämpfte damit, ihre Hose auszuziehen, als er anfing, seine Hand zwischen ihre Jeans und ihr Höschen zu stecken.

Er streichelte langsam ihre Muschi durch ihr Höschen, bis sie klatschnass war.

Als er seine Hand hob, um sich zu befreien, fing sie an zu wimmern.

Sie fiel fast in Ohnmacht, als sie seine Hand in sich spürte, langsam tiefer eindrang und dann schnell herauszog.

Als sie ihre Hose auszog, zog sie ihr Höschen an.

Als sie sie schließlich auszog, bekam Aaron einen großartigen Blick auf ihre glänzende, nasse Muschi.

Allein sein Anblick ließ ihn aufstöhnen und seine Hose riss fast von der Anstrengung seiner Erektion, als er versuchte, der Gefangenschaft zu entkommen.

Amanda griff langsam nach seinen Boxershorts und zog sie herunter, um seinen 9 Zoll langen und 2 Zoll dicken erigierten Penis freizulegen.

Er griff dicht an den Kopf und begann ihn langsam auf und ab zu streicheln.

Als sie beide kurz vor dem Orgasmus standen, begannen sie lauter zu stöhnen, bis Amanda anfing zu schreien, als sie an seiner Hand zum Orgasmus kam und er kaum Zeit hatte, mit seinem Höhepunkt auf seine Brust und sein Gesicht zu zielen.

Ich hoffe, dass es Ihnen gefallen hat.

Ich werde wahrscheinlich weitere Kapitel posten, wenn ich genug PM für die Geschichte habe.

Denken Sie jedoch daran, die Tastaturen zu reinigen.

Hinzufügt von:
Datum: April 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.