Brünetter Blowjob Und Reitdildo Weiblicher Orgasmus Nach Dem Training

0 Aufrufe
0%


Hallo, mein Name ist Joyce und das ist meine Geschichte Lassen Sie mich Ihnen zunächst ein wenig über mich erzählen, ich bin 1,60 groß und blond und 34 Jahre alt. Ich habe im Laufe der Jahre etwas zugenommen, bin aber immer noch schlank und fit. Ich arbeite drei Tage die Woche, damit das auch so bleibt Ich bin geschieden und habe eine Tochter, die aufs College geht.
Ich lebe in einer bescheidenen Stadt namens Middleton – es ist eigentlich nicht der Name, aber würdest du dich nicht kennen wollen, du ungezogener Perverser (;? Ich sage, du bist in Amerika und im nördlichen Teil des Landes. Wirklich? es ist das ganze Jahr über sehr schön hier und ich liebe es hier.
Zu den obszönen Teilen ? das Warten hat sich übrigens absolut gelohnt? Ich bin seit ungefähr einem Jahr Single, seit mein Mann Jerry sich von mir scheiden ließ. Ich hatte ein paar Begegnungen, aber keinen wirklich befriedigenden Sex. Meine Freundin Jennifer sagt mir seit Jahren, dass ich einen Dreier oder etwas Abenteuerlicheres versuchen sollte, aber Jerry war nie überzeugt.
Nun, ich hatte diese Idee schon eine Weile im Kopf, aber ich wusste wirklich nicht, wo ich anfangen sollte. Was soll ich tun, auf einen Typen zugehen und sagen: Hey Scheiße, bring einen Freund mit? Also tat ich, was jeder vernünftige Mensch tun würde, und recherchierte im Internet. Ist es da draußen? s und App dafür.
Also habe ich die App heruntergeladen und angefangen zu scrollen Ich habe ein paar sexy Fotos hochgeladen und ein paar Formulare ausgefüllt und bam, ich fing an, PMs und Schwanzpicks auf den neun Metern zu bekommen. Ich nahm mir die Zeit und ging ein paar Profile durch. Ich wollte nicht den größten Schwanz der Welt in meinem Arsch haben, ich mag Anal, aber ich schätze ehrlich gesagt immer noch ein enges Arschloch. Ich habe ein paar Männer um ein paar Fotos gebeten und bekam schnell eine Antwort.
Nachdem ich Vorkehrungen getroffen hatte, um meine neuen Freunde zu treffen, begann ich, meinen Körper vorzubereiten. Ein paar Dollar für Maniküre und Pediküre. Ich habe mir die Haare machen lassen und hatte eine sehr schöne Rasur. Wie ein glattes Kätzchen, was soll ich sagen.
Für Glückspilz Nummer eins am Tattag habe ich dafür gesorgt, dass ich einen Analknebel benutze, um mein Arschloch zu lockern. Nur ein Scherz, sein Name war Bryan lol. Ich hatte mich mit meinen Männern in einem netten Hotel mit einer Bar und einem Restaurant im Erdgeschoss verabredet. Die Namen der Männer waren Bryan und Jacob.
Ich ging an diesem Abend gegen 7 Uhr in die Hotelbar, ich war ein paar Minuten zu spät, aber hey Mädels, das macht wohl Witze, oder? Lass sie ein wenig schwitzen. Also ging ich zur Bar und sah zuerst Jacob, so gutaussehend, wie sein Profilbild mich glauben machen wollte. Welche große Erleichterung? Dachte ich mir als ich lächelte und auf ihn zuging.
Jacob sah mich hereinkommen und schenkte mir ein breites Lächeln. Als er näher kam, stand er auf und ich sah, dass er über 1,80 m groß und bis ins kleinste Detail gekleidet war. Als ich seinen persönlichen Bereich betrat, beugte er sich zu einer bequemen Umarmung herunter und ich roch sein Eau de Cologne. Es war dünn und teuer und ich liebte es sofort.
Jacob löste sich aus unserer Umarmung und sagte: Wow, Joyce, du siehst toll aus Ich kann nicht glauben, wie genau deine Profilbilder sind. Ich lächelte zurück und sagte: Danke Jacob, du siehst selbst nicht zu schäbig aus. Der Typ wusste auch, wie man Komplimente bekommt. Er sah mir in die Augen und sagte: Vielen Dank Ich wollte mich von meiner besten Seite zeigen. Du weißt schon, für unser erstes Date und alles. Er schaute auf die Tische und Stände, die überall verstreut waren Bar.
?Möchten Sie unser drittes Rad kennenlernen? Reserviert er dort eine Kabine für uns? Jacob deutete auf eine Ecknische und zog neugierig eine Augenbraue hoch. Ich lächelte und nickte und immer noch sehr gleichgültig nahm er meine Hand und ging in diese Richtung. Ich habe es genossen, deine Hand auf meiner zu spüren. Sie hatten Schwielen und Furchen, die Hände eines Arbeiters. Ich liebe einen Mann mit starken Händen.
Ryan stand auf, um mich zu begrüßen, als ich zum Stand ging. Er war nicht so groß oder breit wie Jacob, aber er war extrem fit. Es hat sicherlich oft funktioniert. Sein Lächeln war bescheidener als das von Jacobs, aber es verdiente immer noch eine Straffung. Sie trug kein Eau de Cologne, aber ich konnte eine Art Blumenseife riechen. Ich lächelte und ließ mich von Bryan umarmen, genau wie Jacob es getan hatte. Was super zufällig erzählt wurde. Ich war mir nicht sicher, aber diese beiden Typen sahen aus, als hätten sie das schon einmal gemacht.
Ich hatte nicht daran gedacht, sie zu fragen, aber jetzt, wo sie darüber nachdenken, war es natürlich so, sie hatten eine App speziell für diese Art von Unglück. Ich versuchte, meine Nervosität nicht zu zeigen, als Jacob und Bryan neben mir und mir gegenüber auf den Inselsitzen saßen, während ich mich von Jacob in der Kabine sitzen ließ. Ich hatte ein wenig Mühe, Bryans Gesicht im Auge zu behalten. Nicht, dass er nicht gutaussehend war, denn er war es, aber der Rest war köstlich.
Sein Haar war kurz und gekämmt. Seine Augen waren dunkelgrün und seine Zähne waren weiß und gerade. Aber seine Schultern waren gut definiert und seine Brust war unglaublich aufgeschlitzt. Ich konnte es kaum erwarten, ihren Bauch zu sehen und versuchte, sie nicht anzustarren.
Er bemerkte meinen Blick und grinste, wissend, dass ein Mann, der mit dir vertraut ist und alle deine Geheimnisse kennt, dich ansieht. Ich brach den Blickkontakt ab, weil er es noch nicht verdient hatte. Ich sah Jacob an, seine Hand ruhte jetzt leicht auf meinem Oberschenkel. Die Saite drückte gegen meine. Ich fand es toll, wie heiß es war. Wie bewusst war mir jeder Berührungspunkt. Ich fühlte mich wie eine junge Frau, die gerade erst etwas über meine sexuelle Seite lernte, und es war lange her, dass ich so selbstbewusst und unsicher gewesen war.
Jacob erwiderte mein Lächeln und begann zu sprechen. ? Joyce, ich bin so froh, dass du es heute Abend geschafft hast, ich weiß, ich spreche für mich und für Bryan, wenn ich sage, dass du großartig aussiehst. Bryan sah Jacob an und nickte. ? Ja, du siehst toll aus, Joyce, und lass mich dir sagen, dass dein Profil dir nicht gerecht wird, du siehst persönlich so viel besser aus?
Ich lächelte ihn an und antwortete? Warum danke Bryan. Du weißt, dass das Kompliment dich überall hinführen wird? Ich zwinkerte ihm zu und Jacob kicherte. Du solltest besser aufpassen, Bryan, er wird dich in kürzester Zeit abdecken. Bryan lächelte Jacob an und sagte: Ja, ich hoffe es? Sie hat geantwortet. Ich spürte, wie mein Gesicht rot wurde, als er sprach. Ich war seit Jahren nicht mehr rot geworden, und doch errötete ich hier vor einem Mann.
Jacob, nachdem Bryan gesprochen hatte, drückte er meinen Oberschenkel und brachte seinen Kopf dicht an mein Ohr. Ich konnte seinen Atem in meinem Ohr spüren und ich bekam Gänsehaut. sagte? Ich hoffe nicht. Vier kleine Worte, aber als er sie sagte, blieben die Dinge aufgeregt in meinem Magen stecken. Ich drücke leicht meine Schenkel und werfe Bryan einen wissenden Blick zu. Komm schon Bryan, wir sind hier alle erwachsen. Ich denke, Sie wissen, dass wir heute Abend ein bisschen weiter gehen, oder? Ich sagte. Er sah mich an und lächelte. Bryan stöhnte sehr leise vor sich hin. Er fuhr sich mit der Hand durchs Haar und beugte sich zu mir. Er sprach mit sehr leiser Stimme in einem sehr freundlichen Ton.
Du hast mich bereits vorbereitet und wir haben uns gerade erst kennengelernt. Das ist wirklich nicht fair. Ich meine, ich bin mit vielen Frauen ausgegangen und das überkommt mich normalerweise nicht, aber du bist wirklich sexy, Joyce? Er lehnte sich in seinem Sitz zurück und lächelte mich nur an. Ich bemerkte, dass er ein leichtes Grübchen auf seiner Wange hatte, das ich für warm hielt.
Jacob nickte Bryan zustimmend zu und bewegte seine Hand etwas höher meinen Oberschenkel hinauf. Es war eine ziemlich subtile Erinnerung daran, dass du seit meiner Ankunft nicht aufgehört hast, mich zu berühren. Es machte mich schon wahnsinnig und wir waren alle noch voll angezogen. Das mussten wir sofort beheben. Sehr bald.
Es vergingen noch ein paar Minuten im Gespräch. Beide waren gute Gesprächspartner, da Bryan etwas lautstarker war als Jacob. Während Bryan mehr Gesichtsausdrücke verwendete, war Jacob eher ein Typ für Körpersprache. Wir bestellten jeder ein Getränk und nachdem ich es konsumiert hatte, entschied ich, dass ich genug hatte. Ich war feucht zwischen Jacobs‘ verirrter Hand und Bryans‘ Duo und war bereit, weiter zu gehen. Viel weiter weg, am besten in zwei Richtungen.
Ich lächelte und sagte: Nun Leute, ich hasse es, hier Eisbrecher zu sein, aber wie wäre es, wenn wir das nach oben bringen? Sie sahen sich an und nickten und begannen die Kabine zu verlassen. Als Jacob zur Bar ging, um die Rechnung zu bezahlen, nahm Bryan meine Hand und wir gingen in Richtung Lobby. Er drückte den Fahrstuhl nach oben und wir warteten darauf, dass Jacob zu uns kam.
Während ich wartete, sah ich Bryan an und bückte mich, um ihm etwas ins Ohr zu flüstern. Genau wie ich folgte Jacob hinterher. Bryan lachte über meine Worte und lächelte reflexartig, als Jacob auf meiner anderen Seite stand.
?Was habe ich verpasst?? fragte er, als sich der Fahrstuhl öffnete. Ach nichts, habe ich Bryan verarscht? sagte ich mit einem Lächeln auf meinen Lippen. Bryan brachte uns zum Fahrstuhl und nickte Jacob zu. Ja, was hat er gesagt? Seine Stimme war wirklich trocken und es machte mich fertig. Als sich die Türen hinter uns schlossen, konnte ich nicht anders, als in Gelächter auszubrechen, als Bryan auf den Bodenknopf drückte. Hast du ein tolles Lächeln? sagte Jacob und begann mich von hinten unter Druck zu setzen. Er zwang die Vorderseite meines Körpers vor Bryan, der bereits in der Nähe stand.
Als Jacob mich weiter drängte, bekam Bryan das Vorwort, und am Ende bekam ich ein Sandwich mit Joyce-Geschmack. Bryan fährt mit seinen Händen durch mein Haar, während Jacob seine Hüften gegen meinen Hintern drückt, und er berührt meine Gesichtswinkel, während er sich vorbeugt und mich küsst. Ich küsste ihn und während er das tat, hob Jacob seine Hände von meinen Seiten zu meinen Hüften.
Er bückte sich und schnüffelte an mir, sein Atem heiß an meinem Hals, als Bryan mich hart küsste. Er drückte seine Zunge nicht in meinen Hals, wie manche Männer es mögen. Er war freundlicher und erlaubte mir, den Kuss zu vertiefen. Ich versuchte, all die Eingaben zu verarbeiten, die mein Gehirn zu verarbeiten versuchte. Ich wusste nicht, was ich zwischen Bryan und Jacob mehr wollte. Jacobs Hände und Hüften oder Bryans Lippen und Zunge.
Gerade als ich aufstand und Bryan mein Gesicht losließ, packte Jacob mein Kinn mit seiner ganzen Hand. Er neigte mein Gesicht zu meinem Hals und war so groß, dass er kein Problem damit hatte, sich zu beugen und meinen Mund zu nehmen. Er war etwas härter als Bryan und seine Küsse hätten mir wehgetan, das wusste ich später. Als Jacob meinen Mund leckte, packte Bryan meine Brüste und küsste gleichzeitig meinen Hals. Bei all diesen Gefühlen bemerkte ich es kaum, als sich die Türen öffneten. Dort stand ein alter Mann mit einem Gehstock und einer Aktentasche in der Hand. Als wir uns langsam zu trennen begannen, stand er da und lächelte uns an. ?Oh? Mach dir nicht zu viele Sorgen. Ich fange den nächsten. Los, holt sie Jungs? Sagte er und drückte erneut die Abwärtstaste.
Die Türen schlossen sich und wir gingen zurück zu unserem Stockwerk. Wir waren etwas außer Atem und sexuell frustrierter, als wir es für die drei erwachsenen Erwachsenen hätten sein sollen, die für den Rest der Nacht nirgendwo hingehen konnten. Fick mich? sagte Bryan, hielt meine Wange und küsste mich wieder.
Jacob kicherte leise, als sich die Türen wieder öffneten. Das ist unser Boden Jungs. sagte sie und verließ den Aufzug und ging den Flur hinunter zu unserem Zimmer. Bryan nahm meine Hand und zog mich zu Jacob, der ihm eifrig folgte. Jacob schob unseren Türschlüssel auf und wir betraten unser Zimmer. ?Endlich? sagte Bryan und hob mich hoch, als hätte ich kein Gewicht. Er brachte mich zum Bett und legte mich sanft hin.
Sollen wir dich aus diesen Klamotten holen? er knurrte. Es begann zuerst auf meinen Fersen und war sehr schnell an den Schnallen. Er schob sie einen nach dem anderen und schob sie schnell unter das Bett. Dann schob er es meine Hüften hinauf, als ich mein Kleid für ihn hochhob. Er streifte es über meine Brüste und über meinen Kopf und schob es sanft zusammen mit meinen Schuhen unter das Bett. Alles, was ich jetzt trug, waren Höschen, ein BH und mein unglaubliches Lächeln.
Als Bryan anfing, mein Höschen auszuziehen, war Jacob bereits ausgezogen und ich sah zu, wie er das Bett über meinen Kopf rollte. Es war schon dick und hart. Er ging hinter mich, öffnete meinen BH und ließ seine Hände über meinen Rücken gleiten. Währenddessen zog Bryan mein Höschen aus und zog sein Hemd über seinen Kopf.
Ich hatte Recht, seine Bauchmuskeln waren sehr prominent und super geschnitten. Es war sehr sexy. Er beugte sich vor und ließ seine Hände von meinen Beinen auf meine Knie gleiten. Er warf mir einen 1000-Grad-Blick zu und spreizte langsam meine Beine mit seinen Händen. Inzwischen hatte Jacob meine Brüste entfernt und hielt sie sanft von meinem Hinterkopf weg. Ich atmete schon schwer und meine Muschi war nass und ach so fertig.
Bryan senkte langsam sein Gesicht zwischen meine Beine und ich weinte, als er mich hart von der Unterseite meines Schlitzes bis zur Klitorishaube leckte. Es fühlte sich an … überraschend ist ein schwaches Wort, aber es ist alles, was ich habe. Er leckte mich und fühlte mich langsam, während er seine Zunge erkundete und studierte. Er justierte meine Brustwarzen mit seinen Fingern, wie Jacob es tat, und sie wurden hart und zart. Ich rief noch einmal, und Bryan ging nach oben, um etwas Luft zu schnappen. Er sah Jacob an und sagte: Alter, er ist schon so nass. Zwischen den Atemzügen sagte ich: Danke euch beiden und euren winkenden Händen. Sie lächelte nur und tauchte zurück, um mehr von meiner Katze zu sehen. Es fühlte sich so gut an, dass ich das Stöhnen und die kleinen Schreie, die ich ausstieß, nicht unterdrücken konnte. Er leckte mich erst seit ein paar Minuten, als ich spürte, wie mein erster Orgasmus kam. Jacob saugte abwechselnd mit den langen Kurven seiner Zunge und sanften Kneifbewegungen mit seinen Zähnen an jeder Brustwarze, und es machte mich verrückt.
?Fick mich? Bin ich kurz davor zu ejakulieren? sagte ich, während Bryan mich weiter leckte, als wäre es seine letzte Muschi. Bryan schob seine Hände hinter meine Knie und packte meinen Oberschenkel mit seiner linken Hand und schob zwei Finger seiner rechten Hand in meinen Arsch. Er übte sanften kreisförmigen Druck auf die obere Wand meiner Vagina aus und er wusste genau, wonach er suchte, denn als er meinen G-Punkt traf, begann ich schnell zu ejakulieren.
Die Muskeln in meinem Bauch und meinen Oberschenkeln begannen vor Aufregung zu springen, als ich den besten Orgasmus hatte, den ich seit Jahren hatte. Bryan ließ seine Finger in mir, hörte aber auf zu lecken. Darin war er so gut, dachte ich, als er mir beim Eintreten in die Augen sah. Als der Orgasmus nachließ, stand Bryan auf und zog an seiner Hose. Er war groß und hart und hatte eine große Vene, die fast über die gesamte Länge seines Schwanzes verlief, und sein Schwanz zuckte, als er gegen seine Hose trat.
Er packte mich an den Hüften und zog mich an die Bettkante. Er packte meine Beine und legte meine Knöchel auf seine Schultern. Ich kam immer noch vom Orgasmus herunter und er bewegte sich schnell. Er nahm eine Position mit einem Knie auf der Bettkante und einem Fuß auf dem Boden ein. Er schob langsam seinen großen Schwanz in meine Muschi. Mann, es fühlte sich innerlich gut an. Er ging halb hinein und schob es dann zurück zur Spitze und arbeitete sich langsam wieder nach oben. Er wusste, was er tat, er bearbeitete mich langsam, während meine Muschi seinen ganzen Schwanz einfettete.
Sein Gesicht war schrecklich konzentriert und er sah mir endlich ins Gesicht, als ich die Eier tief in meine Muschi gleiten ließ. Sie, Miss Joyce, sind sehr angespannt. Und nass.? Sagte er, während er anfing rein und raus zu streicheln. Ich konnte ihm nur zunicken, ich schnappe nach Luft, als er richtig anfängt mich zu ficken. Ich hätte Jacob fast vergessen, ich war so sehr auf Bryan konzentriert.
Anscheinend war es ein Fehler, denn Jacob griff nach meinem Gesicht und legte seinen Penis an meine Wange. Er war kleiner als Bryan, aber schön dick. Er sah mich an und lächelte. Steck meinen Schwanz in deinen Mund Joyce? sagte. Ich tat das auch. Aus diesem Winkel betrachtete ich das Fußende des Bettes. Meine Beine waren auf Bryans Schultern, als er mich fickte. Jacob wartete nicht darauf, dass ich anfing zu saugen, er bewegte seine Hüften und sein Schwanz glitt tief in meinen Mund.
Es hat gut geschmeckt. Es war sehr männlich und hatte ein bisschen Vorsaft an der Spitze. Ich leckte es und brachte es in meine Kehle. Er stöhnte und begann mit einem gleichmäßigen Stoß, der seinen Schwanz mit jedem Stoß nur ein wenig tiefer in meine Kehle zog. Ich versuchte, mich auf den Schwanz in meinem Mund zu konzentrieren, aber Bryan fickte mich jetzt wirklich und wirklich. Es war so hart, dass meine Brüste hin und her schaukelten. Ich ließ meine Hände vom Bett gleiten und umfasste ihre Hüften, als sie mich herunterstieß. Ich übte etwas Druck darauf aus, um etwas Kontrolle zu haben, aber er nahm meine Hände und legte sie auf meine Hüften.
Er sagte mir effektiv, wer diese Position kontrollierte, und ich war es nicht. Jacob stöhnte wieder, als er versuchte, sich auf seine tiefe Kehle zu konzentrieren, aber ich war wahrscheinlich nicht der beste Blowjob. Was soll ich sagen, ich bin nur etwas abgelenkt. Lass ein Mädchen Ein paar Minuten vergingen, dann hob Bryan meine Hüften ein wenig und fing an, immer wieder über diese perfekte Stelle zu gleiten. Scheiße, ja, Bryan? Sagte ich, während ich den Atem anhielt, weil ich Jacob erwürgt hatte. Er begann etwas fester zu drücken und ich kam zurück, spuckte Jacob aus meinem Mund und weinte laut. Er drückte noch ein paar Mal, dann sah er Jacob an und sagte: Wechsle mit mir? Ihr Atem kommt abgehackt mit einem kleinen Grinsen auf seinem Gesicht. Jacob nickte und sie tauschten die Plätze. Jacob stürzte in mich hinein und stöhnte. Mein Freund, du hattest so recht. Er ist super eng? Sagte er und fing an Dinge in mich zu werfen.
Gott, er blieb. Seine Krümmung streckte mich auf köstliche Weise, sodass ich mich darunter winden musste. Bryan streckte seinen Körper neben mir aus und sah Jacob an, der meine Hüften packte und mich hochhob. Bryan schob seine Hände unter meinen Rücken und seinen ganzen Körper unter mich, seine Brust stützte mich und seine Hände öffneten mich für Jacobs‘ Bewegungen unter meinen Beinen.
Jetzt stecke ich zwischen ihnen fest, Bryan unter mir und Jacob oben, er fickt mich hart. Ich fühlte, wie die Bryans mein Arschloch untersuchten, und ich bin froh, dass ich darauf vorbereitet war. Sie hat meine Rosenknospe gefunden und zum Glück ist ihr Schwanz immer noch von meiner Muschi eingeölt.
Er übte langsam Druck aus und dann ging die Spitze hinein und er fluchte laut. Fick Jake in deinen Arsch, super betrogener, enger Bruder. Jacob ging es etwas langsamer an, weil er jetzt auf Bryans Beinen war. Er lächelte und beugte sich herunter, um mich zu küssen. Als sie kam, um etwas Luft zu schnappen, sah sie mich an und fragte mich: Wie fühlt sich diese Joyce an?
Ich antwortete eine Minute lang nicht, denn um ehrlich zu sein, gab es keine Beschreibung dafür, wie gut es sich anfühlte. Es waren variable Bewegungen. Als Jacob in meine Muschi glitt, glitt Bryan fast bis zur Spitze seines Schwanzes in meine Fotze. Ich konnte fühlen, wie ihre Schwänze mich köstlich in meinen beiden Löchern rieben, als sie durch mich hindurchgingen.
Wirst du mich härter ficken? Das ist alles, was ich gesagt habe, und sie haben mich noch mehr gefickt. Ich kam in den nächsten paar Minuten mehrmals zurück, was das zum stärksten Orgasmus machte, den ich jemals zuvor in einer Sitzung hatte. Ich konnte Bryan tief in mein Ohr atmen hören. Seine Bauchmuskeln bewegen sich auf meinem Rücken, während er meinen Arsch fickt. Er wurde hart unter mir und wenn möglich wurde sein Schwanz noch härter in meinem Arsch. Ich wusste, dass du gleich spritzen würdest, als das passierte. Er packte meine Hüften noch fester und ich wusste, dass ich am Morgen blaue Flecken bekommen würde.
Er warf seinen Kopf zurück und vergrub seinen Schwanz am Griff in meinem Arsch und fing an, in meiner Fotze zu ejakulieren. Jacob fickte immer noch meinen Arsch, als Bryan ankam. Jacob bückte sich und legte seine Hände zu beiden Seiten meines Kopfes auf Bryans Brust und drückte mich fester. Seine Schenkel trafen meine und Bryans mit nassen, saugenden und schmatzenden Geräuschen. Er schloss seine Augen und ich spürte, wie er in meine Muschi spritzte.
Er schlug mich noch ein paar Mal und hörte schließlich auf und vergrub die Eier in mir. Seine Atemzüge kamen in kurzen, scharfen Atemzügen, seine Schultern hoben sich. Seine Bauchmuskeln zuckten bei jedem Atemzug. Jacob rollte über mich und kletterte ganz auf das Bett. Bryan holte seinen Schwanz mit einem nassen Knall aus meinem Arsch. Er schob mich zwischen Jacob und ihr ins Bett. Jacob legt seine Arme um mich und küsst mich, während Bryan mich von hinten umarmt. Sein Weichspülerschwanz kuschelte sich zwischen meine Arschbacken.
Verdammte Joyce, du warst großartig. Dies war eine gute Sexpuppe. Er sagte es laut genug, damit Jacob es hören und die Vereinbarung aussprechen konnte. Wir schliefen ein, alles vermischte sich und Sperma lief aus beiden Löchern auf mich zu.
Ja Leute, das war meine erste Sexgeschichte Ich hoffe, es hat euch gefallen. Wenn Sie Feedback haben, mein Benutzername ist jillthegiantslayer69. Suchen Sie mich im Forum PM an mich, wenn Sie Fragen haben und diese Geschichte liken, wenn Sie mehr wollen

Hinzufügt von:
Datum: September 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.