Ein junge in babel kapitel 13

0 Aufrufe
0%

?Hallo Mama?

April begrüßte ihre Mutter, als sie sie und Stacy zu sich nach Hause einlud.

„Hallo Schatz, wie geht es dir und Lee an deiner neuen Stelle?“

fragte Marie, als sie ihre älteste Tochter umarmte und sie auf die Wange küsste.

?Gibt?

gute Mutter?

sagte April, als sie sie zurück umarmte, bevor sie ihrer Schwester Stacy ebenfalls einen gab.

Stacy und Marie waren die Letzten der Familie, die zu der Einweihungsparty kamen, die Lee und April zu schmeißen beschlossen hatten.

Es war der Samstag, nachdem sie in ihr neues Zuhause gezogen waren, und da Lee arbeitslos war, dachten sie, es wäre der perfekte Zeitpunkt, um eine Party zu schmeißen.

Also sind sie alle hier?

fragte Stacy, als sie sich umsah, alle ihre Schwestern, Mom und Lee nickten, als sie sich auf die verschiedenen Stühle, das Sofa und die Kissen setzten, die im Wohnzimmer aufgestellt worden waren, damit die ganze Familie darauf sitzen konnte.

»Dann hole ich mir ein Bier?

April lächelte, als sie in die Küche ging, ihre Schwestern lächelten und unterhielten sich, als Lee Musik auflegte und April mit einem Bier für alle zurückkam.

Die Party war schon seit einiger Zeit im Gange, Lee und April zeigten ihren verschiedenen Familienmitgliedern das Haus, das Schlafzimmer, in dem Lee und April einen besonderen Favoriten unter den Schwestern teilten, die April umarmten und küssten, während sie ihr zu ihrem neuen Leben gratulierten Sie hatte

und ihr Bruder fingen an.

?Ich kann nicht?

glauben, dass du und Lee wirklich zusammenleben!?

sagte Stephanie, als sie ihre ältere Schwester April leidenschaftlich küsste, ihre Zunge wirbelte mit der ihrer Schwestern, als ihre Hände über Aprils Rücken wanderten und in ihr dichtes rotes Haar stießen.

April erwiderte Stephs Kuss, ihre Hände hielten Stephs Gesicht, als ihre Zunge ihre Schwestern traf, leckte jeden Teil ihres Mundes, während ihre Hände auf ihrem Rücken und durch ihr Haar nach unten und vorne wanderten, ihre riesigen Brüste streichelten und sie leicht drückten

.

Wollte ich das schon so lange machen?

Steph lächelte, als er den Kuss mit April beendete, sie waren allein in ihrem und Lees Schlafzimmer und saßen auf dem Bett.

»Ich zu kleine Schwester, ist es Jahrhunderte her, seit wir das zuletzt getan haben?

April stimmte zu, als sie ihre Hand auf den Oberschenkel ihrer Schwester fallen ließ und sich zu ihrer heißen Muschi bewegte. Ihre Knöchel rieben leicht gegen den dünnen Stoff von Stephs Höschen, als seine Hand unter ihren Rock glitt.

Steph stöhnte, als er den Druck auf ihrem Höschen spürte, er war direkt auf ihrer Klitoris und lief hinunter zu ihren Lippen, was einen leichten Schauer über ihren ganzen Körper schickte.

April lächelte, als sie mit ihren Fingern über Stephs Höschen fuhr, die Hitze ihrer Muschi ließ Aprils Finger kribbeln.

Steph stöhnte ein wenig, als er spürte, wie seine Schwester seine Finger fester in ihr Höschen drückte und sie zwischen ihre Schamlippen faltete, während ihr Saft floss und einen nassen Fleck auf der blauen Baumwolle hinterließ.

April küsste langsam den Hals ihrer Schwester, ihre Zunge glitt über die glatte Haut von Stephanies Kehle, als sie sich auf die andere Seite bewegte, ihre Finger rieben und streichelten weiterhin die mit Höschen bedeckte Muschi ihrer Schwester und machten sie beide warm

Das machst du also, oder??

sagte Marie, als sie ihre Töchter auf dem Bett beobachtete, April und Stephanie sahen sie an und erröteten, als sie auch Stacy neben sich stehen sahen.

Was würde Lee jemals denken??

Stacy lächelte, als sie Aprils Hand auf dem Schritt ihrer Schwester sah, die sich immer noch rieb.

»Oh, ich glaube nicht, dass er etwas dagegen hat?

sagte April und lächelte ihre Mutter und Schwester an, bevor sie ihnen zuzwinkerte

? Tut mir leid !?

Marie sagte plötzlich: „Tut mir leid, dass Sie uns nicht zu sich einladen?“

sagte er, als er mit Stacy an seiner Seite das Schlafzimmer betrat.

April lächelte, als Stacy hinüberging und sich neben sie aufs Bett setzte, ihre Hand über Aprils Schritt auf Stephanies Schritt legte und ihre Finger in ihr nasses Höschen drückte, während Marie auf der anderen Seite ihrer Tochter saß und sie ansah.

Hände auf Muschi und lächelnd.

Stephanie stöhnte, als sie die Lippen ihrer Mutter an ihrem Hals spürte, die ihrer älteren Schwester auf der anderen Seite und die beiden Hände von April und Stacy an ihrem Schritt, rieb sich leicht, bevor sie fester drückte und ihre Klitoris fand.

Marie küsste den Hals ihrer Tochter, ihre Hände bewegten sich über ihren Körper und Stephanies Brüste, umfassten sie und drückten sie leicht, ihre Handfläche rieb ihre Brustwarze, während April dasselbe mit der rechten tat.

? Oh?

Steph stöhnte, als er spürte, wie seine Hände ihren oberen Teil von ihrem Körper wegzogen, ihre Brüste ohne BH den streunenden Händen ihrer Mutter und ihrer älteren Schwester ausgesetzt waren, als ihr Höschen heruntergezogen und von April und Stacy abgerissen wurde.

Marie und April beugten sich zusammen und begannen, an Stephs Brustwarzen zu saugen, hart und empfindlich und bedürftig, als ihre Zunge über sie strich, jeder kopierte die Bewegungen des anderen, während sie ihre Lippen schlossen und an jeder Brustwarze saugten, Hände um das Fleisch zu legen

es.

Stacy beobachtete, wie ihre Schwester und ihre Mutter an den Nippeln der anderen Schwester saugten und ihre Brüste drückten, während ihre eigene Hand Stephs Oberschenkel und Muschi nach oben bewegte und ihren Zeigefinger in ihren Muschischlitz schob, bevor sie ihn zu ihrem Eingang bewegte

leicht, drehen Sie es um das nasse und heiße Loch.

Aprils harte Nippel und Maries Münder waren mit ihrem Speichel bedeckt, als sie daran leckten und saugten, ihre Zähne putzten die Spitzen, als sie zurückkamen und das Fleisch von Stephs Brüsten mit ihren Händen rieben, bevor sie sich um das geschwollene Rosa herum küssten, hart

Nippel.

Stacy schob ihren Finger in Stephs Muschi und bewegte ihn den Schlitz hinauf, um ihre Klitoris zu finden, die wie die Brustwarze, auf die ihre ältere Schwester und ihre Mutter achteten, sehr erigiert und empfindlich war.

?Oh mein Gott!?

Steph schrie, als er spürte, wie ihre Klitoris von Stacys Finger gerieben wurde, sein Daumen drang in ihren Eingang ein, als die Lippen an ihren Brüsten saugten und sich über ihre Haut küssten.

Stacy lächelte und bearbeitete Stephs Klitoris härter, rieb und neckte sie so gut sie konnte, während Steph stöhnte und ihre Hüften gegen Stacys Hand schlug. April und Marie, motiviert durch ihre lustvollen Anrufe, saugten stärker, als sie fester drückten.

Stacy konnte nicht mehr widerstehen, zog ihre Finger aus der Muschi ihrer Schwester und stand auf, riss ihre Kleider herunter. Stacy stand vor ihren Schwestern und ihrer nackten Mutter, bevor sie zwischen Stephs Beinen auf die Knie fiel, ihre Lippen geküsst.

die Innenseite von Stephs linkem Oberschenkel, bis sie sich ihrer Muschi näherte, der Geruch ihrer Erregung füllte Stacys Nase, als sie einatmete, bevor sie ihre Zunge über die äußeren Lippen ihrer stöhnenden Schwester lecken ließ.

April und Marie folgten Stacys Beispiel und standen auf, zogen sich aus, jetzt alle nackte Frauen, lehnten sich zurück auf das Bett, Stacy leckte Stephs Kitzler, während April und Marie beide an ihren Nippeln saugten und ein wenig zubissen, wobei sie Stöße aussendeten

durch seinen Körper.

Auf der Treppe, die zum Schlafzimmer führte, konnten Kim, Lee, Dawn und Trish das Stöhnen und Stöhnen ihrer Familie hören, der Lärm zog zuerst Trish an, die neugierig war, was los war, dann wurde ihr klar.

was es war, und rannte los, um seine Schwester und seinen Bruder zu holen, alle eilten die Treppe hinauf und zur offenen Schlafzimmertür.

Sie wurden von Stacys Rücken begrüßt, als ihr Kopf zwischen Stephs Schenkeln hin und her schaukelte, ihre Zunge in und aus ihrer Muschi hin und her arbeitete, während Aprils und Maries Lippen hart an ihren Nippeln arbeiteten.

?Es sieht komisch aus?

sagte Trish laut, als sie von der Tür aus zusahen, Lees Schwanz war immens hart und der Saft des Mädchens benetzte ihr Höschen, während sie die erotische Show vor ihnen sahen.

Warum machst du nicht mit?

sagte April und hob ihren Kopf gerade weit genug von der Brust ihrer Schwester, um zu sprechen

Dawn lächelte zurück, als sie begann, sich auszuziehen, und schockierte Trish, Kim und Lee mit ihrem Wunsch, sich den 4 Frauen auf dem Bett anzuschließen.

Dawn ging über ihre hüpfenden Brüste und lehnte sich hinter Stacy, lehnte sich über sie und ließ ihre erigierten Nippel über ihren Rücken laufen, gerade tief genug, um ihre Haut zu berühren, was Stacy veranlasste, in Stephs Muschi zu stöhnen, als sie ihre Klitoris und Säfte leckte

.

Trish sah ihren Bruder und ihre Schwester an, als würde sie fragen, was sie tun sollten, Lee war zu geil zum Reden, also zog er sich auch aus, sein Schwanz pochte, als er zusah und auch zusah, wie Kim und Trish sich auszogen, alle 3 standen auf schaue auf die

Dawn, die vor ihnen zu sehen war, die zur Ziehung ging und Aprils Lieblingsvibrator holte, führte ihn langsam in Stacys tropfende Muschi ein, was sie dazu veranlasste, sich zurückzudrücken, um das kalte Plastikobjekt so weit wie möglich zu schieben.

Stacy stöhnte und stöhnte in Stephs Muschi, als die Schwingung hart und tief in ihre gestoßen wurde, Dawn küsste ihren Arsch.

Alle Frauen auf dem Bett stöhnten und stöhnten laut und laut, während Kim, Lee und Trish zusahen, Lees Schwanz pochte, als er zusah, wie sich ihre Lippen küssten und ihre Zungen die Muschi ihrer Schwester leckten.

„Lee, du musst mich jetzt ficken!“

Dawn stöhnte, als sie die Schwingung auf Stacy übertrug und sie auf eine höhere Stufe hob, das Summen füllte all ihre Ohren, als Stacy sie nach hinten drückte, um auf das harte Plastik zu treffen, ihr Mund leckte und saugte weiter Stephs Muschi wie April

Marie saugte an ihren Brüsten und Brustwarzen.

Lee konnte nicht länger warten, sein Schwanz war hart und er brauchte Erleichterung, während er zusah, wie die ganze Action weiterging.

Grinsend ging sie hinüber und ließ ihre Hand über Dawns Rücken und ihren Arsch gleiten, ihre Finger bearbeiteten ihre Muschi, ihre Finger glitten ihr tropfendes Loch hinunter.

April blickte auf, um an Stephs Nippel zu saugen, als Marie sah, wie Lees Hand langsam an Dawns Muschi auf und ab glitt, ihr Finger tief in ihr arbeitete, während sie ihrerseits die tiefere Atmosphäre auf Stacy übertrug, während sie wild stöhnte

es war voll.

April sah Kim und Trish an, die von der Tür aus aufmerksam zusahen, Marie sah Steph an und fing wieder an, ihre Brustwarze zu lecken.

Warum machst du nicht mit?

Mama und ich brauchen auch Aufmerksamkeit!?

April schrie sie an, als sie ihre Beine spreizte und ihnen ihre tropfende Muschi zeigte, ein schüchternes Lächeln auf ihren Lippen, als sie langsam Stephs Wange und zurück zu ihren Brüsten küsste, an ihrer Brustwarze saugte, bevor sie sie leicht biss, was sie zum Stöhnen brachte

spüre ihren Orgasmus wachsen, als ihre Muschi von Stacy gefressen wird.

Trish und Kim sahen einander an und gingen zurück zu der Gruppe auf dem Bett, Lee kniete jetzt hinter Dawn und rieb leicht die Spitze seines Schwanzes an ihrer triefenden Muschi, während sie Stacys Hals küsste und sich zurückdrängte, um den Bruder ihres Bruders zu fangen

drinnen ficken.

Es war Trish, die zuerst handelte, sie ergriff Kims Hand und trug sie zum Bett, Kim schien ein wenig nervös darüber zu sein, was los war, aber das Gefühl in ihrer Muschi, als sie all das Stöhnen und Seufzen ihrer Schwestern hörte

Das Ficken und Lecken von Mutter und Bruder war ihr zu viel.

Als sie sich dem Bett näherten, nahmen Kim und Trish, beide kichernd, zwischen Aprils und Maries Beinen Platz, ihre Hände hielten die offenen Schenkel der Frau vor sich, als zuerst Trish, dann Kim ihren Kopf nach vorne senkte und nahm

ein vorübergehendes Lecken der tropfenden Muschi vor ihnen.

Beide hatten noch nie zuvor den Saft einer Frau gekostet, aber im Moment war es egal, die schiere Erotik dessen, was vor sich ging, veranlasste sowohl Trish als auch Kim, weiterzumachen und anzufangen, ihre Schamlippen zu lecken, bevor sie ihre Zungen in Wasser steckten

Muschi?

S.

Lee betrachtete die Aussicht vor sich, Steph war genau dort, April und Marie saugten an ihren Brüsten, während Kim und Trish an ihrer Muschi saugten, Stacy stieß ihre Zunge tief in Stephs, als Dawn eine starke Vibration in sie schickte und

schließlich sein eigener Schwanz in Dawn vergraben, ihre enge Muschi hielt ihn fest, als er ihre Hüften vor und zurück stieß, so hart, dass seine Eier schwankten und ihre Haut trafen.

?Ohhh Gott, werde ich so hart kommen!?

Steph stöhnte auf, als ihre Muschi über Stacys Gesicht explodierte, auf ihre Zunge spritzte und ihre Wangen verschmierte, als sie ihre Zunge tiefer an ihrer Schwester rieb.

„Ohhh Gott, ich komme auch!?“

Stacy schrie, als sie spürte, wie die Schwingung in ihrer Muschi hoch wurde und von Dawn gegen ihre Klitoris gedrückt wurde, das Sperma auf ihrem Gesicht und in ihrem Mund trieb sie über den Rand und in einen riesigen Orgasmus, der in Steph schrie?

Muschi wurde auf der Stimmung hin und her geschoben.

Als Stacy und Steph aus dem Orgasmus kamen, stöhnte auch Dawn, als der Schwanz ihres Bruders in ihr hin und her hämmerte, seine Arme um ihre Taille, eine Hand auf ihren Brüsten und ihre Nippel und die andere auf ihrer Klitoris, die arbeitete

es ist härter als je zuvor, ihn mit jedem Stoß seines harten Schwanzes zu quetschen und zu ziehen.

Lee spürte, wie Dawns Sperma auf seinen Schwanz lief, als sie in einen riesigen Orgasmus schrie. Der Raum war jetzt mit dem Geruch von Sperma und Sex gefüllt, als die Gruppe von Schwestern, Mutter und Bruder aneinander arbeitete.

Kim lutschte Aprils Muschi und leckte ununterbrochen ihren Kitzler, angetrieben vom Stöhnen und Orgasmus ihrer Schwester, dass sie so sehr wissen wollte, wie es sich anfühlt, wenn eine andere Frau für sie cremig wird, wie es schmecken würde und was

es wäre gewesen, als hätte sie diesen Saft auf ihrem Gesicht. April stöhnte jetzt wie eine besessene Frau, als sie nach Kims Haar griff und sie ergriff, wodurch sie ihren Kopf vor und zurück gegen ihre Muschi bewegte. Kims Zunge leckte tief, bevor sie ihre Klitoris bearbeitete

still.

„Ohhh Götter du Trish!?

Marie stöhnte, als ihre Tochter ihre Muschi leckte und hineinfingerte, ihre Fingerknöchel gegen die Klitoris ihrer Mutter drückte, was sie zu einem riesigen Orgasmus brachte, Maries Duft stieg in den Raum, als ihre Tochter den Saft leckte und arbeitete

ihren Finger tiefer, um den Rest des Spermas aufzufangen, den sie nicht mit ihrer Zunge erwischen konnte.

Trish erreichte einen Orgasmus, als sie ihren Kitzler rieb und die Intensität des Spermas ihrer Mutter auf ihrem Gesicht spritzen fühlte, sie wusste nicht, oder obwohl Marie so viel und so hart abspritzen konnte, spritzte sie fast auf das Gesicht ihrer Tochter und tropfte

von seinem Kinn, als er alles schluckte, was er konnte, den Geschmack genoss und sein Bestes gab, um zu schlucken, als sein Orgasmus begann.

April war nicht lange nach ihrer Mutter, als sie ankam, die Geräusche, die all ihre Schwester und ihre Mutter machten, als sie sie fuhren, sowie die Zunge, die Kim in ihre Muschi gesteckt hatte und sich windete, sie war nervös, als sie anfingen

aber Kim war jetzt sehr sexy und aufgeregt, ihre ältere Schwester so gut rauszuholen, ihre anderen Schwestern, die bereits einen Orgasmus hatten, ermutigten die jüngere Frau in der Familie, ihre ältere Schwester auch kommen zu lassen.

Lee sah auch zu, Dawn und er waren fertig, nachdem sie den Orgasmus erreicht hatte, und nun waren alle Augen auf Kim und April gerichtet, als die rothaarige April das Gesicht ihrer kleinen Schwester tief zwischen ihren Schenkeln bearbeitete und laut stöhnte, als sich sein eigener Orgasmus näherte

.

Lee trat hinter Kim und April und beobachtete die hocherotische Szene, während seine ältere Schwester ihn durch ein Stöhnen anlächelte und das Haar ihrer Schwester mit einer Hand losließ, seinen Schwanz packte und ihn rieb, Dawns Sperma immer noch glitzerte

Schaft und Kopf, als April sich über Kim beugte und sie in ihren Mund nahm, das würzige Sperma aus ihrem Kopf saugte, bevor sie den Schaft mit ihrer Zungenspitze leckte.

Lee stöhnte, als April ihm einen saugte, er war so hart und aufgeregt von Dawns Fick, dass er wusste, dass er nicht mehr lange brauchen würde, um jedes Loch, in dem er steckte, mit seinem Sperma zu füllen.

Als sie entschied, dass es Kim war, die tanken wollte, schien April zu wissen, was sie wollte, und ließ sich gehen, lächelte ihn an, bevor sie sich heftig beschwerte.

Lee beugte sich vor und flüsterte Kim ins Ohr, während sie die Muschi ihrer älteren Schwester härter und härter leckte.

?Ich werde dich mit meiner Ficksahne abfüllen!?

sagte er leise

Kim stöhnte vor Erregung, als sie spürte, wie Lee sich hinter ihr positionierte, sein harter Schwanz ihren Arsch rieb, bevor er ihn in ihr tropfendes Loch bewegte, ihn auf und ab über ihre Lippen gleiten ließ, bevor er in ihre Muschi eindrang, der große Schaft, der ihn verlängerte

als er hart in sie stieß, ihren ganzen Körper mit nach innen gerichteten Stößen nach vorne stieß, während sie sich mit angespannten inneren Muskeln eng an ihn klammerte.

? Oh?

Kim stöhnte in Aprils Muschi, was ihre Schwester näher an den Rand des Orgasmus schickte, Kim selbst näherte sich auch, als ihr Bruder Lee sie härter und härter fickte, sein Schwanz tief vergraben, als er pochte und zurückgezogen wurde, um ihn allein zu lassen

bevor der Rest der Grube zurück in das nasse, enge Loch gezwungen wurde.

Es dauerte nicht lange, bis April einen letzten riesigen Schrei ausstieß, bevor ihr Orgasmus in ihrer Muschi explodierte und das Sperma auf Kims süßes Gesicht spritzte.

Kim fing an, auf Lees Schwanz zu kommen, als April ihren Mund mit würzigem Sperma füllte. Lee spürte die zusätzliche Spannung, als Kims Orgasmus sie durchfuhr, und das brachte ihn zum Abspritzen, sein großer Schwanz stieß ihr sein Sperma tief in Kim?

s Muschi, sein Schwanz komplett in ihr stecken und filmen.

Alle Schwestern sowie Lee und Marie lagen auf dem Bett und dachten über den großartigen Moment nach, den sie gerade geteilt hatten.

?Wow, das war eine tolle Art, eine Einweihungsparty zu schmeißen!?

sagte April mit einem Lächeln, bevor sie ihren Bruder küsste.

?Sicher habe ich mich so gefreut, dich überall eingeladen zu haben!?

Lee antwortete, nachdem er April innig geküsst hatte, bevor Kim aus dem Bett aufstand und alle ihre Brüder, Mutter und Schwester ansah.

„Ich muss euch allen etwas sagen?“

er blieb stehen und sah sie schüchtern an

?Was ist Liebe??

Marie bat darum, dass alle warten sollten, bis er sprach

?Nun, die Tatsache ist?

eine weitere Pause

?Jawohl??

sagte April mit einem Lächeln „Komm schon Kim, du weißt, dass du uns alles erzählen kannst!?

„Nun, Mom, Trish, Dawn, Stacy, Steph, April, Lee?

Ich bin schwanger!?

sagte er mit einer Träne im Auge.

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.