Lust auf neffen

0 Aufrufe
0%

Anmerkung der Redaktion: Dies ist nicht meine Geschichte, bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich diese Geschichte nicht geschrieben habe, also nehme ich keine Anerkennung.

Ich musste diese Geschichte ins Englische übersetzen, also entschuldige ich mich im Voraus, wenn die Geschichte schwer zu lesen ist, ich habe mein Bestes getan, um sie fehlerfrei zu übersetzen.

Dies ist keine Geschichte über eine reife Frau, die einen jungen Mann fickt (kein Sex in ihr), sondern das Geständnis einer 40-jährigen Frau, die Gedanken über ihren Neffen hat und weiterhin erklärt, warum sie das tut

glaubt, dass Inzest in Ordnung ist, was ich spannend fand.. Diese Geschichte reizt mich sehr, obwohl sie wirklich nicht so heiß ist, aber vielleicht reizt mich die Art und Weise, wie sie herauskommt, wirklich, also habe ich beschlossen, sie zu übersetzen

und hier teilen.

Ist es echt?

Ich weiß es nicht, aber einige Dinge überlässt man am besten seiner Fantasie.

Schlussbemerkung.

Lust auf meinen Neffen

Mein Name ist Pilar, ich bin 47 Jahre alt und ich muss Ihnen sagen, dass diese Sex-Story-Site mein leeres Sexleben gefüllt hat.

Seit ich diese Website zum ersten Mal kannte, besuchte ich sie auf der Suche nach Geschichten aller Art, damit sie mir bei meinen sexuellen Fantasien helfen oder mich während meiner langen Lustsitzungen erregen könnten

die Selbstbefriedigung mir persönlich immer beschert hat.

Aber ich war verbrannt von all dem, ich konnte es nicht mehr ertragen, ich brauchte etwas?

die ich mir in den Mund stecken kann.

Ich brauchte die Berührung eines Mannes, der meine Hände hält, mich mit seinen Händen umgibt, mein Haar streichelt, meine Wange küsst … Ich versichere Ihnen, dass ich absolut verzweifelt war, allein und diesen Aspekt brauchte.

Eine meiner häufigsten sexuellen Fantasien;

und was ich am meisten am Masturbieren mochte, war immer, mir vorzustellen, Sex mit einem Kind zu haben, das viel jünger ist als ich, mit einem heißen und geilen Teenager, der das Feuer in meinem Körper jederzeit kühlen könnte, ein energisches Kind, das es kann

es hielt mich so fest, dass ich mich vor Lust anspannen würde, aber gleichzeitig mochte ich schüchterne und zurückhaltende Typen, denen man in die Augen sieht und nicht einmal sagen kann, dass sie großartig sind

Spitzen, wenn es um Sex geht.

Was mir gefiel und als ich masturbierte, war, abgesehen davon, dass ich ein junger Teenager blieb, zu denken, dass sie dank meiner weiblichen Gaben, um eines dieser schüchternen und ruhigen Kinder anziehen zu können, zu einem mächtigen Hengst werden.

der meine begehrtesten Freuden machen könnte.

Dies waren Masturbationssitzungen, seit ich 40 wurde und nach meiner Scheidung.

Deshalb, und da ich allein mit meinem Sohn lebe, musste ich, um weitgehend zufrieden zu sein, allein in meinem Zimmer sein, damit mein Sohn zur Schule ging oder dass er an der Reihe war, mit seinem Vater zu gehen.

Es war eine Zeit des Friedens und der Einsamkeit, in der sich Ihr Erzähler wohl und wie ein übernatürlicher Film fühlte, den das Internet bieten könnte (und ihn in diesen lustvollen Momenten bookmarken würde).

Ich fing an, meine zarten Finger zu berühren und zu genießen, die meinen Körper berührten, während ich über meine Fetische fantasierte.

Dann, als ich mich eines Freitagabends in meinen Computer einloggte, in einem dieser aufgeregten Momente, als ich von dieser speziellen Website mit Sexgeschichten erfuhr.

Ich kann fast sagen, dass es ein Zufall war, denn ich habe die Nachrichten im Fernsehen gesehen und mir wurde gesagt, dass Sex so ein Prozentsatz der im Internet angebotenen Dienste ist, oder so ähnlich … Ich weiß nicht, einer davon

diese ernsten Themen, ich bin mir nicht sicher.

Ich beendete mein Abendessen, wusch das Geschirr, und als mein Sohn endlich zu seinem Vater ging … nicht, dass ich ihn nicht liebe, es ist einfach unangenehm, sich mit der Hölle auseinanderzusetzen

Kleiner, muss sein Vater ihn eine Woche behalten und dann gehen?

ihn am freitag mit mir, damit ich ihn am wochenende ausführen und ihm zeigen kann, was für ein guter mensch ich bin?

und dass der Montag kommt, sein Vater sich den Rest der Woche mit ihm auseinandersetzen muss und dass er sich mit all seinem kindischen Unsinn auseinandersetzen und der „Bösewicht“ sein muss, würde ich gerne übergehen

das Kind unterstützt ihn jeden Monat und vergisst Essen, Kleidung, das Bett machen, seine Hemden bügeln, alle seine Kleider waschen … Scheiße!

Sein Vater lebt das gute Leben!

Wie auch immer, nachdem ich mich etwas beruhigt habe, werde ich Ihnen sagen, dass ich mich an diesem Abend allein in einer wohlverdienten Entspannungssitzung befand.

Nachdem ich mich daran erinnerte, was ich in den Nachrichten gehört hatte, sagte ich: Fuck!?

Lassen Sie uns herausfinden, was es mit „Sex im Internet“ auf sich hat, und alle scheinen zu sagen, dass ich nicht nur über meine Fantasien nachdenken, sondern auch Bilder zu meinem Kopf hinzufügen kann, es kann überhaupt nicht schlimm sein.

.

Ich schaltete meinen Computer ein und surfte im Internet, auf der Suche nach allen möglichen sexuellen Fotos von Fetischen, von denen ich dir sagte, dass sie mich wirklich anmachen.

Dort, vor dem Computer sitzend, fing ich an, ähnliche Themen zu entdecken wie ich, dass ich diese spezielle Webseite mit Geschichten und Fotos fand.

Mein Streben nach Lust verlief jedoch so: nackt vor dem Computer während der Tage, an denen ich allein war und sanft meinen Körper streichelte, während ich die Geschichten anderer Leute las oder während ich die kostenlosen Fotos sah, die sie hochluden.

Dann passierte, was passieren sollte: Ich war heiß vor Lust und Geilheit, Appetit und Leidenschaft und suchte ein Thema für junge Jungs mit reifen Frauen oder schüchternen Kindern, und ich sagte mir:

Lass uns die Geschichten lesen, die mit „Inzest“ gekennzeichnet sind

denn dort finde ich was ich suche.

Aber am Anfang geht man da natürlich immer irgendwie hin?

Ich werde einfach sehen, wie es ist?

oder?Ich bin nur neugierig?

aber du gibst nie zu, dass du dorthin gehst, um Geschichten über Frauen zu lesen, die mit ihren Söhnen oder Schwestern Liebe machen, die sich nach den Mitgliedern ihrer Brüder sehnen usw., weil diese Themen nicht allgemein akzeptiert werden.

Bevor ich zum Beispiel auf diese Website gegangen bin, hätte ich, auch ohne sie peinlich oder korrupt anzusehen, niemals an so etwas gedacht.

Wenn Sie innehalten und darüber nachdenken und das Thema Inzest studieren, können Sie erkennen, dass das, was Sie über Inzest denken, im Gegenteil nicht so ist;

und es war nie so ein Tabu, wie es scheint, stattdessen ist es eine viel verbreitetere Praxis, als Sie denken, und einige Kulturen haben es zu Lehren und evolutionären Gewohnheiten entwickelt.

Ich sage das nicht, um mich zu rechtfertigen, sondern weil es ja schon ewig so ist, und man es in vielen Schriften nachvollziehen kann.

Wie auch immer, habe ich angefangen zu lesen oder eher gesagt?

systematisch jede Geschichte, in der eine reife Frau, eine Figur, mit der ich mich in meinen Fantasien verbinden kann, Sex mit einem Kind hat, das viel jünger ist als sie.

Ich mag die Geschichten, die die Abenteuer erklären, die großartige Mütter unternehmen, um die Libido ihrer Teenager zu befriedigen.

Ich liebe es zu lesen, wie diese Mütter ausführlich über ihre Sexualpraktiken mit ihren eigenen Söhnen sprechen, wie sie an ihren Gliedern lutschen, wie sie sich öffnen, um von ihnen penetriert zu werden, wie sie eingreifen, um sexy Kleidung zu tragen und ihre Leckereien mit Shorts freizugeben.

Dekolletés oder Röcke, die ihre Figur formen … Ich lese gerne, wie diese Jungen uns von den Gefühlen erzählen, die sie empfinden, wenn sie ihre Mütter durchbohren und sich hin und her drehen, ihre Fotzen mit ihren Körpern füllen, an ihren Brüsten saugen und Ihre Brustwarzen berühren

, stimulieren ihre Klitoris, halten ihre Mütter fest am Arsch, während die Mütter oben sind, fügen sie sich in die harten Penisse ihrer Jungen ein …

Diese Art von Geschichte zu lesen und zu genießen, macht mich verrückt.

Ich liebe es, wenn Jungen ihnen schreiben, aber ich mag sie mehr, wenn ihre Mütter, Tanten usw. schreiben, weil ich sie am besten kontaktieren kann.

Ich freue mich auch, wenn ich diese Geschichten über reife Frauen lese, die in schüchternen Kindern, die die Welt des Sex noch nicht kennen, den Funken überspringen lassen, jene Frauen, die Kindern eine Welt voller neuer Gefühle, Feuchtigkeit und Lust beibringen und sie verlassen

in den süßesten und kühnsten sexuellen Erfahrungen.

Ich liebe es, mich mit diesen glücklichen Frauen zu verbinden, die ihre lebhaften und fähigen Jungs von 20 oder 20 mögen, die noch nie Sex hatten, weil sie so zurückhaltend sind, zuerst so zerbrechlich aussehen, aber dann;

dank der einleitenden weiblichen Intervention im ?first push?

In der Welt des Sex werden sie ungehindert, ergreifen selbst die Initiative und genießen die sexuellen Beziehungen wirklich, während sie gleichzeitig jene Frauen erfreuen, die auch etwas „Aufmerksamkeit“ brauchen.

Immer wenn ich solche Geschichten lese, ist es das, was ich mir wünsche, alleine in meinem Haus und nackt vor dem Computer zu sein, und es hilft mir, Vergnügen und Höhepunkt zu finden.

Ich träume davon, die Frau zu sein, die eines Tages einem schüchternen Kind, einem energischen, intelligenten, aber ein wenig hartnäckigen Jungen die Augen öffnen wird … und sich für immer daran erinnern wird, wie ein Mann ihn so freundlich behandelt und ihn in die Welt eingeführt hat

von Sex und dass dieser Mann ihm das Selbstvertrauen gegeben hat, das er braucht, um angenehme sexuelle Begegnungen zu haben.

Ich denke, wir Frauen haben die Verantwortung, unseren Kindern beizubringen, uns zu lieben.

Wo werden diese Kinder diese Dinge besser lernen als bei uns zu Hause oder bei Frauen, die sie wirklich lieben?

Wer wird sie besser behandeln oder wer wird sie mehr lieben als die Frauen, die sie als Mütter, Tanten oder Nachbarn aufwachsen sahen?

Und was, wenn wir das unnötige Risiko vermeiden, mit Schlampen auszugehen, die Schwanz an Schwanz reiten, nur weil sie mit sexy Körpern gesegnet sind und vielleicht eine Art Krankheit haben, weil sie Schlampen sind, wie sie es sind, wenn sie sich als Kinder herausstellen, sind wir schüchtern

Werden sie nicht mitfühlend zu ihm sein, zart oder sanft, irgendeine dieser Huren, die über ihre anderen Hurenfreundinnen klatschen, weil er nervös war oder weil er es noch nie getan hat?

kam vor einiger Zeit und war Teil von

seine Mutter?

oder dass „er schrecklich ist und nicht weiß, wie man es macht? … oder einige dieser Dinge, die diesen Huren passieren.

Wir müssen diese Dinge vermeiden und unsere Kinder vor diesen unintelligenten, ungebildeten, unhöflichen und hasserfüllten Landstreichern schützen, die das Einzige, was sie für sich haben, einen mehr oder weniger provokativen Körper haben.

Außerdem müssen wir uns wie Lehrer verhalten.

Genauso wie einem beigebracht wird zu wachsen, das ist gut, aber es ist schlecht, gibt es Dinge, die man lernen muss, nicht zu tun, wie zum Beispiel die Straße nicht zu überqueren, wenn Autos stehen, oder ihnen gute Manieren beizubringen brauchen

Bringen Sie ihnen sexuelle Beziehungen auf die gleiche Weise und Hingabe bei.

Wenn sie weh tun, heilen wir sie … und wenn sie in der Pubertät ihren Körper finden und mit ihm Dampf ablassen müssen, dann müssen wir bei ihnen sein, um sie zu unterrichten und ihnen zu helfen.

Was ist schon schlimm daran, dass du einen Sohn oder Neffen in Ekstase bringst, um ihn mit dir abspritzen zu lassen und deine Hände mit Sperma zu füllen?

Welche Todesstrafe kann es geben, wenn ein erwachsenes Kind und seine Mutter im gegenseitigen Einvernehmen Sex haben?

Was ist so brutal daran, dass eine Frau zum Orgasmus kommt, weil ihr Sohn, Neffe oder Nachbar sie penetriert und sexuell stimuliert?

Warum ist es schlecht für eine Frau, ihren Sohn zu beglücken, ihn zu masturbieren oder ihm ihren Körper anzubieten?

Warum kann eine Mutter ihrem Sohn nicht beibringen – wenn sie ihm alles andere beibringt – wie man sich und ihren eigenen Körper zum Vergnügen benutzt, und dann wird er bereit sein, sich zu outen, ohne wie ein Amateur auszusehen?

Diese Dinge können nur vermieden werden, indem man jungen Jungs zeigt, was sie brauchen, um Selbstvertrauen zu haben, damit sie wissen, dass wir sie mögen, und dass sie wissen, wie man es richtig macht, bevor sie jemanden ficken?

Diese Lektionen können perfekt zu Hause unterrichtet werden.

Was ist ein besserer Ort?

Zuhause ist der perfekte Ort: Es ist eine saubere Umgebung, keine Drogen, man kann beide alleine sein, es gibt Kommunikation, man muss nicht das Eis brechen, indem man über triviale oder dumme Dinge spricht, weil sie sich bereits kennen und

wir kommen zum Wesentlichen.

Es ist wirklich einfach.

Eine Sache, die Sie im Hinterkopf behalten sollten, ist, dass dies auf Gegenseitigkeit beruhen muss. Wenn eine der Parteien dies nicht möchte, werden Sie es nicht tun.

Erwachsene verstehen und bewegen sich selbstständig, ohne den anderen als Perversling oder dergleichen zu beschuldigen.

Ich möchte zum Beispiel, dass mein Sohn eines Tages seinen Penis zum ersten Mal mit einer zuverlässigen, reifen und höflichen Frau benutzt, die ihn anständig behandelt.

Es ist mir egal, ob meine Schwester, seine Tante ihn in Sex einweiht und wer ihm ihren Körper anbietet.

Nach einer Weile werde ich es ihm gegenüber erwähnen, um zu sehen, ob er es akzeptiert und es ihm gut geht, also werden wir seine Tante los, die eine verantwortungsbewusste und gebildete Person ist, die ihn gut behandeln wird.

Wenn meine Schwester nicht will, dann wird es meinem Sohn egal sein, ich werde diese Verantwortung übernehmen und mich und mein ganzes Wissen über Sex anbieten, damit er mich nach Belieben haben kann.

Warum es verstecken und vor ihm verstecken?

Warum sollte ich die Lust meines Sohnes an meinem Körper vernachlässigen?

Wenn er als Teenager eine Titten braucht, berühre ihn, experimentiere mit ihm … Warum zeige ich ihm nicht meine?

Was ist falsch daran, ihm meine Titten zu zeigen?

Was ist so schlimm daran, meine Titten zu lutschen, damit ich mich selbst und mich erfreuen kann?

Wenn ich Beine, Arsch, Fotze und Titten habe und mein Sohn im Teenageralter wissen will, wie er sie für das sexuelle Vergnügen nutzen kann.

Warum würde ich nicht zulassen, dass er mich berührt, mich küsst oder Sex mit mir hat?

Ist es schlimm, dass mein Sohn und ich uns amüsieren?

Ist es schlimm, dass mein Sohn abspritzt, weil ich ihn gezogen habe?

Warum?

Warum sind wir angewidert, wenn unsere Söhne Pornomagazine haben oder wenn sie sich Sexszenen in Filmen ansehen?

Wir müssen uns mehr Sorgen machen, wenn sie Filme gesehen haben, in denen jemand hereinkommt und ein ganzes Regiment mit einem Gewehr oder einer Kettensäge tötet.

Ich glaube, es ist falsch, sich das anzuschauen, nicht Sex und das Vergnügen, einen Mann und eine Frau zu sehen, die ihren Körper genießen.

Nachdem ich diese Tabus überwunden hatte, beschloss ich daher, mich an einen meiner Neffen, den Sohn eines meiner Brüder, zu wenden.

Ich werde seinen Namen nicht sagen, aber seitdem bin ich in ihn verliebt.

Er ist ein kluges, gutaussehendes, umsichtiges Kind, und weil er so schüchtern und schüchtern ist wie jeder andere;

im Gegensatz zu diesen schamlosen Kindern, die hier und da ohne Manieren und Respekt vor anderen herumlaufen.

Mein Neffe ist nicht so, er ist ruhig, ein guter Schüler und hat einen gut gebauten Körper.

Ich muss die Initiative ergreifen und mich ihm anbieten, jedes Mal, wenn ich mehr Geschichten über Sex mit Tanten und Neffen lese, denke ich mehr an ihn und diesen Sommer werde ich …

Hinzufügt von:
Datum: März 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.