Massagesex Endet Mit Der Ejakulation

0 Aufrufe
0%


Ich versuche heute alles richtig zu machen. Ich dachte, der Versuch, einen zu versohlen, wäre pervers, also werde ich diesen Weg nicht gehen. Meine Mutter kommt nach Hause, beginnt zu essen und sagt: Donna und Amy essen heute Abend mit uns zu Abend. Ich möchte, dass du dich gut anziehst. Betrachte es als ein Date. Treffen? Jetzt ist es mir peinlich, weil es sich um einen offiziellen Termin handelt. Ich weiß nicht, was ich tun oder sagen soll. Aber Amy versteht mich, also sollte das funktionieren.
Es klingelt an der Tür und ich gehe ran. Da sind sie. Miss Donna trägt ein sexy rotes Kleid, das ein eindrucksvolles Dekolleté zeigt. Amy trägt auch ein wunderschönes Kleid, das rot und schwarz ist, aber nicht zu viel Ausschnitt zeigt. Ihr Kleid ist rückenfrei und sie trägt keinen BH. Schön.
Das Abendessen verläuft gut und wir ziehen uns ins Wohnzimmer zurück, um eine langweilige romantische Komödie anzusehen. Ich bin nicht der Einzige, dem langweilig ist. Amys Mutter und meine Mutter unterhalten sich ständig. Das ist alles, was sie tun. Sogar Amy scheint gelangweilt zu sein, während wir beschäftigt sind, aber wir unterhalten uns auch ein bisschen.
Billy, hast du heute alle deine Aufgaben erledigt? Hast du den Abwasch gemacht, gesaugt, das Badezimmer geputzt? Fragt meine Mutter.
Natürlich habe ich das, antworte ich. Versucht er, etwas zu beginnen? Ich frage mich, was hinter all dem steckt. Er weiß, dass ich das Geschirr spüle. Sie hat gerade eine große Mahlzeit gekocht und hätte bemerken müssen, dass das Geschirr sauber war. Aufgrund des Abendessens, das wir gerade hatten, habe ich jedoch eine Menge Arbeit zu erledigen, wenn sie gehen.
Amy, was ist mit dir? Hast du deine Arbeit heute beendet? Miss Donna fragt Amy. Sie müssen zusammenarbeiten.
Ja, ich bin fertig, antwortet Amy.
Frau Donna fragte auch: Sie haben den Müll rausgebracht, findet die Abholung heute statt? fragte.
War es heute? sagt Amy. Hmm, das habe ich vergessen. Ich vergesse immer wöchentliche Aufgaben. Weißt du? Amy versucht, da rauszukommen.
Ich kann nicht zulassen, dass sich die ganze Woche so viel Müll ansammelt. Sagt Miss Donna. Die streunenden Hunde werden da reinkommen und den Garten verwüsten.
Meine Mutter sagte: Was ist mit dir, Billy? Hast du den Müll rausgebracht? er fragt.
Ja, ich erinnere mich, sage ich. Zum Glück habe ich mich daran erinnert. Kann Amy nicht lügen? Seine Mutter würde später davon erfahren und sich von ihm verprügeln lassen. Es war seiner Mutter nicht möglich aufzustehen und nachzusehen, ob sie hier ihre Strafe verbüßen könne. Aber es sieht immer noch so aus, als würden unsere Mütter versuchen aufzustehen, indem sie sie beide gleichzeitig versohlen. Ich denke, unsere Mütter sind pervers.
Miss Donna ist bereit. Amy, es ist Zeit für eine Bestrafung.
Amy fragte: Muss er hier sein? Sollen wir warten, bis du nach Hause kommst? sagt.
Nein, Amy, antwortete Miss Donna mit trauriger Stimme. Warum versuchst du immer, deiner Bestrafung zu entkommen? Wann habe ich jemals einen Rückzieher gemacht? Bist du bereit oder sollten wir noch mehr Tracht Prügel hinzufügen?
Ich bin bereit, sagt Amy und gibt auf. Amy steht auf und beginnt, ihr Kleid hochzuziehen. Sie enthüllt einen sexy roten Spitzentanga, der ihren runden Hintern perfekt aussehen lässt. Sie zieht ihr komplettes Kleid aus und zeigt ihre tollen Brüste. Sie hält ein paar Sekunden inne und beginnt langsam, ihren Tanga nach unten zu ziehen. Sie steht auf und zeigt ihre saubere Muschi, als wäre sie bereit für meine Zunge. Ich wünschte, ich könnte sofort rausgehen und ihm ein Zungenbad geben.
Miss Donna sagte: Joanne, können Sie mir eine Haarbürste besorgen? Warten Sie. Wie wäre es mit Ihrer Schaufel? Das sollte reichen. Meine Mutter nimmt die Schaufel und gibt sie Amys Mutter. Amy wird gleich von dem Paddel verprügelt, der meinen nackten Arsch versohlt. Nachdem das Paddel Amys Arsch getroffen hat, kann ich meine nächsten Schläge kaum erwarten. Amy geht auf ihre Mutter zu, als ob sie versucht, ein Lächeln zu unterdrücken. Wollte er das? Hat er das geplant? Ich glaube, ich habe es vermasselt, weil ich nicht für die Tracht Prügel mit ihm bestraft wurde.
Amy geht auf das Knie ihrer Mutter. Leider habe ich keine große Meinung. Aus meiner Sicht kann ich nur ihre Muschi und ihren Arsch sehen. Ich kann deine Brüste nicht sehen. Wie auch immer, die Tracht Prügel beginnt und ich sehe zu, wie ihr Arsch rot wird und ihre Muschi nass wird. Ich versuche, für meine Masturbationssitzung heute Abend so viel wie möglich herauszuholen. Die Tracht Prügel endet schließlich. Amy stand auf, schnappte sich ihr Kleid und ihren Tanga und ging ins Badezimmer.
Wo gehst du hin? fragt seine Mutter.
Ich muss pinkeln, antwortet er. Er badet weiter und lässt sich Zeit. Ich fragte mich, ob sie weibliche Probleme hatte oder ob sie nur eines unter Kontrolle hatte. Er kommt zurück und setzt sich neben mich. Ich habe ein Geschenk für dich. flüsterte er mir ins Ohr. Er stellt sicher, dass unsere Mütter nicht hinsehen, schiebt seine Hand in meine Tasche und steckt etwas hinein.
Was? Ich frage.
Mein Tanga. Du kannst ihn behalten, antwortet sie teuflisch. Ich werde eine gute Nacht haben.
Der Film endet und Miss Donna und Amy beginnen zu gehen. Diesmal umarmte ich ihn und ein weiterer Kuss wurde auf meine Lippen gelegt. Es gibt keine Sprache. Unsere Mütter waren da, daher ist die Knutsch-Session nicht angebracht. Ich putze die Küche und gehe ins Bett. Ich habe lange geschlafen, weil ich, was nicht überraschend war, Stunden damit verbracht habe, zu masturbieren und an ihrem Tanga zu riechen.
Ich wache pünktlich auf. Verabschieden Sie sich auf dem Weg zur Arbeit von Ihrer Mutter. Ich erledige meine Hausarbeit und habe etwas Freizeit zum Masturbieren. Meine Mutter kommt nach Hause und ist aus irgendeinem Grund sehr glücklich. Wir werden zu Donna gehen, etwas Zeit im Pool verbringen und versuchen, braun zu werden. Cool. Ich bin eine Weile nicht geschwommen und sehe Amy wieder in ihrem knappen Bikini. Diesmal ganz nah.
Ich gehe nach oben und ziehe meinen Badeanzug an. Als ich nach unten gehe, sehe ich meine Mutter, die ein sehr langes Hemd trägt und wahrscheinlich eine Tasche voller Handtücher in der Hand hält. Er tut dies immer mit seinem Badeanzug darunter und zieht sein Hemd aus, wenn er dort ankommt. Wir gehen vom Hinterhof zu ihrem Pool, ohne an ihrem Haus vorbeigehen zu müssen.
Amy steigt aus und präsentiert ihren grünen Bikini, der ihre Brüste und Muschifalten hervorhebt. Miss Donna sieht absolut umwerfend aus. Wow, oben ohne Ihre D-Körbchen-Brüste hängen etwas herab und ihre Warzenhöfe sind riesig. Sie trägt auch einen Tanga, aber der Stoff bedeckt kaum ihre Muschi, mehr nicht. Es werden alle Änderungen und alles angezeigt.
Amy ist schockiert und sagt zu ihrer Mutter: Mama, warum bist du oben ohne, besonders vor Leuten?
Ihre Mutter sagt: Amy, wir versuchen heute, uns zu bräunen. Du musst dich auch ausziehen.
Aber Mama, warum? Amy sagt ihrer Mutter, dass sie traurig aussieht.
Keine Sorge, wir haben alles gesehen, antwortet ihre Mutter.
Meine Mutter fängt an, ihr Hemd auszuziehen. Ach nein. Außerdem ist sie oben ohne und trägt denselben Tanga wie Amys Mutter. Sie müssen zusammen einkaufen gegangen sein. Sie hat erstaunliche C-Cup-Brüste, die irgendwie der Schwerkraft trotzen. Hier sind wir. Unsere beiden Mütter sind oben ohne und tragen einen Tanga, der die Ausgänge, zu denen Amy und ich kamen, kaum bedeckt. Amy trägt ebenfalls einen Tanga, aber auch ein Top. Und ich trage einen großen, weiten Badeanzug. Ich kam mir fremd vor, wollte aber nicht mit meinen Sachen angeben.
Amy sagt: Wie kommt es, dass die Mädchen unsere… du weißt schon, so sexy Sachen tragen müssen? Was ist mit Billy? Fluchen. Ich habe keinen anderen Badeanzug und möchte nicht nackt schwimmen.
Mama lächelt: Mach dir keine Sorgen. Ich habe es geplant. Sie greift in ihre Tasche und holt einen gelben Tanga heraus. Ich bin fast ohnmächtig geworden. Mach dir keine Angst, Billy. Es ist ein Tanga für Männer. Er hat eine Tasche, um Platz für deinen Penis und deine Hoden zu schaffen. Er sollte passen, und du wirst auch eine schöne Bräune bekommen. Geh auf die Toilette und zieh dich um.
Widerwillig nehme ich den Tanga und gehe hinein. Ich gehe ins Badezimmer und schließe die Tür ab. Ich ziehe meine Badehose aus und sehe meine riesige Erektion. Ich hasse es, jung zu sein. Ich frage mich, ob mein Mann auftauchen wird. Ich ziehe den Tanga an und als er ganz oben ist, reicht das Gummiband nicht hoch genug, um die Eichel meines Schwanzes zu bedecken. Das Einzige, was ich tun kann, um diese Erektion loszuwerden, ist, schnell zu masturbieren. Zum Aufräumen schnappte ich mir Toilettenpapier und machte mich an die Arbeit. Leider befinde ich mich in einem fremden Badezimmer und verliere irgendwie das Gleichgewicht. Ich greife nach dem Handtuchhalter, um mich aufzufangen. Und dann passiert es. Irgendwie habe ich einen Teil des Regals von der Wand entfernt. Mir ist klar, dass zur Behebung ernsthafte Reparaturen erforderlich sind. Ich komme da auf keinen Fall raus. Ich wusste, dass ich es Frau Donne sofort sagen musste. Heute werde ich vor Miss Donna und Amy verprügelt. Heute habe ich es geschafft, nachdem ich mich sehr bemüht hatte, es nicht zu vermasseln. Ich bemerkte, dass mein Penis weich war und zog schnell den Tanga an. Es ist Zeit zu gestehen.
Ich öffnete die Tür, um hinauszugehen, und hörte, wie alle Mädchen mich anpfiffen, während ich ihnen meine Beule gut zur Schau stellte. Ich gehe direkt zu Miss Donna und erzähle ihr sanft vom Handtuchhalter und wie ich die Reparaturen bezahlen werde. Ich versuchte leise zu sprechen, damit meine Mutter mich nicht hören konnte.
Billy, Billy, Billy. Sagt Miss Donna so laut, dass es jeder hören kann. Ja, Sie werden die Reparaturen bezahlen. Ich bin froh, dass Sie es gestanden haben.
Was hat Billy getan? fragt meine Mutter, während ich einen großen Schluck nehme.
Er hat den Handtuchhalter im Badezimmer herausgerissen, erzählte Miss Donna meiner Mutter.
Ich habe versucht, mich ohne den Masturbationsteil zu erklären. Ich habe dieses Ding getragen und das Gleichgewicht verloren. Es tut mir wirklich leid.
Billy, was ist los mit dir? Du wirst auf jeden Fall für die Reparatur aufkommen. Aber du wirst trotzdem geschlagen. Wir werden reingehen, um dich zu bestrafen, sagt meine Mutter. Wir betreten das Wohnzimmer. Ich drehte mich um und bemerkte, dass Miss Donna und Amy uns folgten. Großartig.
Muss ich meinen Tanga ausziehen? Das muss ich nicht, flehe ich.
Meine Mutter sagte zu mir: Ja, zieh es aus. Hat Amy das nicht schon versucht? Ihre Mutter hat sie nicht vom Haken gelassen. Warum solltest du? Ich zog meinen Tanga aus und wurde bald erigiert, mit Amy im Bikini und unserer Mutter oben ohne. Meine Mutter fragte Miss Donna: Können Sie mir wohl ein Handtuch und eine Haarbürste besorgen, da Sie eine benutzen? er fragt.
Nun, alle Handtücher, die ich habe, sind zu schön, um darauf abzuspritzen, sagt Miss Donna. Ich habe eine Idee. Sie geht für eine Minute und kommt mit einer Haarbürste in der Hand zurück. Das sollte Verwirrung verhindern. Er hält ein kleines Päckchen in der Hand und öffnet es. Das ist ein Kondom. Stehe ich kurz davor, Sex zu haben? Sie nimmt das Kondom und rollt es langsam über meinen Penis. Dies ist das erste Mal, dass jemand meinen Penis berührt. Spannend. Die Art, wie sie es trägt, ist, als würde sie mich verführen. Ich könnte nicht härter sein.
Ich bin bereit, sagt meine Mutter. Ich ging auf sie zu und konnte nicht aufhören, auf ihre Brüste zu schauen. Ich setze mich auf ihr Knie und kann durch das Kondom die Haut ihrer Beine spüren. Es fühlt sich so viel besser an als dieses harte Handtuch. Er fängt an, mich zu verprügeln. Die Tracht Prügel ist nicht so hart wie sonst, aber mein Schwanz hält das nicht aus. Bald bin ich im Kondom drin. Ich kann nicht erklären, wie gut es sich anfühlt. Er schlägt weiter, wenn auch nicht so heftig, dass es sticht. Endlich hört es auf. Ich stehe auf und sehe meinen geschrumpften Schwanz voller Sperma heraushängen, mit halb verrutschtem Kondom.
Amy, hol dir ein nasses Tuch, um ihn abzuwaschen, sagt Miss Donna. Amy geht und kommt mit einer nassen Windel zurück. Miss Donna zieht das Kondom aus und wirft es weg. Amy nimmt den nassen Waschlappen und beginnt langsam, meinen Schwanz abzuwischen. Sie behandelt meinen Schwanz sehr ordentlich. Ich möchte unbedingt, dass sie ihren Mund öffnet und mein Glied schluckt. Trotz alledem gelingt es mir nicht, wieder eine Erektion zu erreichen.
Meine Mutter sagt zu mir: Okay Schatz, zieh den Badeanzug wieder an. Ich ziehe schnell meinen Tanga wieder an, damit mein Schwanz in ihrer Tasche bleiben kann, während er schlaff ist. Wir gehen alle raus und gehen nach draußen, Mütter springen in den Pool. Aber Amy nimmt sich Zeit, ihr Oberteil aufzubinden und auszuziehen. Er dreht sich zu mir um, umarmt mich und küsst mich. Kein kurzer Kuss wie beim letzten Mal. Seine Zunge dringt in meinen Mund ein und wir beginnen, Liebe zu machen. Endlich sind wir gegangen. Mir fiel auf, dass unsere Mütter sich scheinbar nicht um uns kümmerten, aber ein breites Lächeln hatten.
Ich genieße die Show, die die Frauen für mich bieten, insbesondere die drei Brustpaare. Ich werde wieder die ganze Nacht masturbieren.
Mein Wecker weckt mich und ich gehe in die Küche. Meine Mutter arbeitet heute nicht, aber ich möchte trotzdem früh aufstehen, damit es für sie keinen Grund gibt, bestraft zu werden.
Während wir frühstückten, sagte meine Mutter zu mir: Schatz, ich muss über etwas reden. Ich wollte vorher nichts sagen, weil ich weiß, dass du gerade erwachsen und ein Mann geworden bist. Aber jetzt fängt es an. werde zum Problem. Ich kann dich jede Nacht hören und es hält mich wach Du hast es nicht geschafft, deine Triebe zu kontrollieren, aber es scheint, als hättest du versagt.
Mama fuhr fort: Donna hat mir eine Idee gegeben, wie ich dir bei deinem Auslaufen und… Erektionen während der Tracht Prügel helfen kann. Das wird auch bei deinem Problem helfen. Es wird bald kommen. Also mach dir keine Sorgen, Schatz. Ich helfe dir dabei. deine Probleme. . Ich habe keine Ahnung, was Miss Donna meint. Ich kann mir nicht vorstellen, dass meine Schläge noch schlimmer werden. Ich möchte auch keine Hilfe, um mit dem Masturbieren aufzuhören. Ich habe es genossen. Ich höre erst auf, wenn ich etwas Besseres finde als das, was ich habe. Wie Amys Mund oder ihre Muschi. Aber wie kann ich dieses wunderbare Gefühl stoppen, bis ich es bekomme?
Donna und Amy werden den Tag bei uns verbringen, vor allem zum Mittag- und Abendessen, sagt Mama.
Sie kommen immer zum Essen hierher. Können sie nicht kochen? Ich frage.
Nicht wirklich. Aber es ist schwer, Essen zu kaufen, um es für zwei zu kochen. Und ich habe es langsam satt, Reste zu essen.
Da stimme ich voll und ganz zu. Muss ich etwas Schönes tragen, so wie damals, als sie gestern Abend zum Abendessen kamen?
Nein, Schatz, sagt meine Mutter. Ich möchte mich heute ausruhen. Ich möchte keine Zeit damit verschwenden, mich anzuziehen. Heute ist mein freier Tag. Aber Sie müssen sich um Ihr Geschäft kümmern, bevor sie hier ankommen.
Kein Problem, sage ich ihm. Ich trage bequeme Shorts und ein T-Shirt und erledige meine ganze Arbeit. Heute überlege ich, ob ich etwas tun soll, das mir eine Niederlage einbringen könnte. Ich habe keine Ahnung, ob Amy das tun möchte. Ich würde gerne eine doppelte Tracht Prügel geben, bei der wir beide nackt sind. Dabei geht es jedoch mehr um Peinlichkeit als um sexuelle Befriedigung.
Nachdem ich meine Arbeit beendet habe, klingelt es an der Tür und ich gehe ran. Miss Donna trägt eine hellblaue Bluse mit Knöpfen und Jeans. Es ist offensichtlich, dass sie keinen BH trägt, da ihre Brustwarzen hervorstehen. Allerdings trägt Amy ein rosa Leibchen und eine SpongeBob-Pyjamahose mit einem Bindeband in der Taille. Ich möchte das Ding losbinden und es jetzt rausholen. Sie trägt einen BH, weil ich ihre weißen BH-Träger an den Seiten ihrer Leibchenträger gut erkennen kann. Ich weiß nicht, ob es Freizeitkleidung oder BH-Träger sind, aber es macht mich an. Wir begrüßen uns und Amy umarmt mich fest und gibt mir einen innigen Kuss.
Mitten in unserem Kuss unterbrach uns Amys Mutter und sagte: Hör auf, Liebesvögel. Wir entfernten uns langsam voneinander und ich konnte die Lust in Amys Augen sehen.
Unsere Mütter gehen in die Küche und beginnen mit der Zubereitung eines leichten Mittagessens. Amy und ich bleiben im Wohnzimmer.
Ich fragte Amy: Warum trägst du im Gegensatz zu deiner Mutter einen BH? Ich fragte.
Ich weiß es nicht. Ich möchte meine Brustwarzen nicht draußen zeigen. Außerdem hebt dieser BH meine Brüste an und zaubert ein schönes Dekolleté. Finden Sie nicht auch?
Ich schaue mir deine Brüste genau an. Absolut. Sie sind sehr beeindruckend.
Amy sagte: Wirst du … äh … heute bestraft? Weil ich es bin.
Warum, was hast du getan?
Ich habe die Wäsche nicht gewaschen. Meine Mutter hat es bemerkt, bevor wir gegangen sind. Ich denke, sie wird mich später bestrafen. Was ist mit dir?
Oh, ich habe heute alles gemacht, antworte ich.
Aber Billy, ich hatte gehofft, dass wir gemeinsam bestraft werden. Nackt zusammen. Wäre das nicht heiß?
Es tut mir leid, Amy. Ich wusste nicht, dass du das wolltest.
Kein Problem, sagt Amy. Mach dir keine Sorgen. Ich werde dir eine gute Show bieten. Ich kann die Gedanken eines Mädchens nicht lesen. Aber das stört Amy nicht.
Amy und ich werden in ein paar Monaten über Filme, Filmstars und die Schule sprechen. Er wird dieses Jahr an meine Schule kommen und ich werde ihm alle Einzelheiten mitteilen. Wir essen alle zu Mittag. Später sitzen Amy und ich nebeneinander. Ich lege meinen linken Arm auf seine Schulter und streichle seinen linken Arm. Er hält seine rechte Hand auf meinem linken Oberschenkel, zwischen meinem Knie und meiner Leistengegend. Es scheint unsere Mütter nicht zu stören. Ich denke, sie sind froh, dass wir es geschafft haben. Dann geht es nach dem Abendessen los.
Unsere Mütter? Das Gespräch endet und Miss Donna bringt es zur Sprache. Amy hat sich eine Weile nicht um die Wäsche gekümmert, also braucht sie eine Strafe. Was ist mit Billy?
Meine Mutter antwortet: Ja, das auch. Er masturbiert zu viel und das hält mich nachts wach.
Wow. Klingt das nicht nach zu vielen Informationen für unsere Gäste? Ich konnte es nicht glauben. Ich werde nicht nur bestraft, er muss ihnen das auch sagen. Aber Amy führt in ihrem Kopf einen Siegestanz auf. Ich denke, er hat seinen Wunsch erfüllt.
Meine Mutter unterbricht: Billy, du bist der Erste. Zieh dich aus. Miss Donna schweigt.
Warte, einer nach dem anderen? Amy fragt.
Ihre Mutter schreit sie an: Natürlich. Ich werde euch nicht beide gleichzeitig nackt zurücklassen. Warum? Wolltest du das? Sag mir nicht, dass du die Wäsche nicht gewaschen hast, weil das so war. Sobald Billy sich angezogen hat, kriegst du die Tracht Prügel deines Lebens. Amy wird wütend und fängt an zu weinen. Ich wünschte, ich könnte ihr helfen. Aber ich stehe auf und ziehe mein Hemd aus. Dann ziehe ich meine Hose und Unterwäsche aus Ich schäme mich immer noch für meine enge weiße Hose. Ich sehe, dass er eine halbe Erektion hat, aber sie steigt gleich an.
Mama sagt: Warte mal. Donna, deine Kondomidee gefällt mir. Warte hier. Super, er wird Kondome kaufen. Sie geht und ich stehe jetzt nackt neben Amy und ihrer Mutter.
Billy, sagt Miss Donna. Deine Mutter hat recht. Eines Tages wirst du ein Mädchen wirklich glücklich machen. Vielleicht ist es Amy. Ich kann nicht glauben, dass du das gesagt hast. Ich kann nicht glauben, dass meine Mutter das zu ihm gesagt hat. Sowohl Amy als auch ich wurden rot. Dennoch würde ich es lieben, wenn Amy bald dieses glückliche Mädchen wäre.
Meine Mutter kommt zurück und sagt: Bitte schön. Sie fängt an, das Kondom über meinen harten Penis zu rollen. Das Kondom ist blau und gerippt. Er wendet sich an Miss Donna: Es ist gestreift und äußerst zart. Es ist mein Favorit. Schade, dass ich eines dafür verschwendet habe. Das Letzte, was ich brauche, ist, dass meine Mutter über ihr Sexualleben spricht. Andererseits wusste ich nicht einmal, dass er eines hatte.
Ich lege mich auf ihren Schoß und mein Penis geht zwischen ihre Beine. Es beginnt damit, dass das Holzpaddel in meinen Arsch knallt. Es dauert nicht lange, bis ich aufstehe. Das dünne Kondom fühlt sich wirklich gut an. Endlich war meine Mutter fertig und ich stand auf.
Meine Mutter sagt: Amy, kannst du einen Waschlappen aus dem Schrank da drüben holen und ihn wie letztes Mal nass machen? Amy steht auf, schnappt sich den Waschlappen und macht ihn im Spülbecken nass. Mama zieht das Kondom aus und Amy streichelt meinen Schwanz mit dem Tuch und entfernt so alle Spuren meines Spermas. Billy, zieh dich an.
Als ich mich anziehe, sagt Miss Donna zu Amy: Du bist dran. Zieh sie aus.
Amy zieht zunächst ihre Pyjamahose aus und enthüllt weiße Boyshorts und Cameltoes. Ich fange an, eine weitere Erektion zu bekommen. Sie zieht ihr Leibchen aus und bleibt in ihrer Unterwäsche. Ich kann einige Brustwarzen in der Nähe der BH-Körbchen sehen. Sie zieht ihren BH aus und enthüllt den Rest ihrer Brustwarzen. Endlich sind die Jungenshorts ausgezogen und jetzt ist sie zu meinem Vergnügen nackt. Er geht zu seiner Mutter und setzt sich auf das Knie ihrer Mutter.
Denken Sie daran, Prügel fürs Leben, sagt seine Mutter. Sie schnappt sich das Paddel, das ich gerade bei mir benutzt habe, und verprügelt es richtig. Es war lauter, als ich jemals gehört hatte. Ihr Arsch wird schnell rot, aber ihre Muschi ist nicht nass. Ich denke, es war zu viel. Aber dieses Mal muss ich beim Zuschauen eine perfekte Sicht haben, sonst schwanken meine Brüste hin und her. Aber es war immer noch schwer, Amy zu genießen, weil sie weinte. Anstatt an meine nackte Tochter zu denken, mache ich mir Sorgen um sie.
Es schien, als ob zehn Minuten vergingen, bis ihre Mutter aufhörte. Amy steht langsam auf und zieht sich wieder an. Mama und Miss Donna setzen ihr Gespräch fort und Amy fällt mir auf den Schoß und in meine Arme. Sie weint immer noch, aber ich streichle sie und sage ihr, dass alles gut wird.
Es ist jetzt wirklich spät und Miss Donna verkündet, dass es Zeit ist, nach Hause zu gehen. Wir verabschieden uns an der Tür und Amy umarmt mich nett und gibt mir einen Kuss auf den Hals. Aber ich verstehe, dass du nach all dem keine Liebe mehr machen willst.
Ich musste letzte Nacht noch masturbieren, bevor ich schlafen ging. Ich verliere meinen Drang. Aber es macht mir so viel Spaß. Ich versuche, es so schnell wie möglich herauszubringen. Ich frage mich, ob mir Miss Donnas Idee helfen wird? Aber ich will nicht einmal Hilfe.
Ich werde mir heute die langweiligen Teile ansehen. Sonntag. Meine Mutter arbeitet nicht. Sag meiner Mutter einen guten Morgen. Achte auf meine Angelegenheiten. Er redet nicht über seine Masturbation letzte Nacht.
Es wurde beschlossen, Zeit am Pool von Miss Donna zu verbringen. Drei oben ohne Frauen in wunderschönen, extrem engen Tangas (bei denen es sich um meine Mutter handelt). Der einzige Nachteil ist, dass ich keine Tangas trage.
Das gleiche passierte, als ich das letzte Mal im Pool war. Meine Mutter trug zuerst ein großes T-Shirt und jetzt ist sie oben ohne. Auch Miss Donna und Amy sind oben ohne. Außer, dass ich Shorts über meinem Tanga trage, bis ich zum Schwimmen bereit bin. Amy und ich haben etwas Spaß, indem wir im Pool rummachen, uns an den Arsch packen und ich ihre Titten greife. Nichts davon stört unsere Mütter.
Jetzt sagt Miss Donna zu meiner Mutter: Amy muss heute nicht bestraft werden. Was ist mit Billy?
Mama antwortet: Na ja, er hat letzte Nacht masturbiert. Woher weiß er das? Aber ich bin zu faul, es heute zu tun. Wir verschieben es auf morgen. Morgen kommt, also versuchen wir es.
Ich frage widerstrebend: Was denkt Miss Donna darüber, morgen zu kommen?
Mama sagt: Mach dir keine Sorgen, Schatz. Viel Spaß beim Schwimmen. Also verlasse ich das Thema. Nach ein paar Stunden Spaß machen meine Mutter und ich uns auf den Heimweg und machen uns fürs Bett fertig. Heute Abend habe ich mich nicht ums Masturbieren gekümmert, damit es morgen nicht noch schlimmer wird.
Meine Mutter arbeitet heute, also stehe ich früh auf, um mich von ihr zu verabschieden, bevor ich gehe. Während sie frühstückte, sagte sie zu mir: Schatz, du weißt natürlich, dass ich heute mit einem Paket rechne. Ich möchte nicht, dass du den Karton öffnest. Verstehst du?
Ja, Mama, antworte ich.
Wenn Sie es wagen, es zu öffnen, werden die Folgen sehr schwerwiegend sein. Aber ich denke, es wird Ihnen wirklich nützen. Er geht zur Arbeit.
Während ich meiner Arbeit nachgehe, klingelt es an der Tür. Ich sehe eine Kiste auf der Veranda stehen und den UPS-Lastwagen wegfahren. Ich schaue auf die schlichte Schachtel und sehe dort eine generische Absenderadresse, ohne Angabe des Unternehmens. Die Box ist klein und leicht. Ich habe keine Ahnung, was passiert ist. Natürlich versuche ich nicht, es zu öffnen.
Mutter kommt nach Hause. Ist er gekommen?
Ja Mama, hier ist es, sage ich ihr.
Rufen Sie Donna an und sagen Sie ihr, dass es Zeit für eine Bestrafung ist.
Mama, frage ich, wenn ich gestern und heute perfekt wäre und keine Strafe verdient hätte, würde ich dann trotzdem bestraft werden? Weißt du, deshalb??
Ähm…Ja. Ich weiß. Es wäre nicht fair. Aber ich muss sehen, ob das dein Problem löst. Ich nehme den Hörer ab und rufe an.
Amy antwortet: Hallo.
Hallo, ich bin Billy. Kannst du deiner Mutter sagen, dass es Zeit ist…?
Zeit für was, Idiot?
Es ist Zeit für meine Bestrafung, antworte ich.
Oh, du armes Baby, sagt Amy. Das stimmt. Das Ding kommt heute. Okay, wir sind bald da. Bis später.
Ich weiß, dass es sehr peinlich sein wird. Wann hat nicht eines dieser Ereignisse stattgefunden? Es klingelt an der Tür, ich gehe ran und lasse sie herein. Amy umarmt mich fest und gibt mir einen langen Kuss.
Oh, ich kann es kaum erwarten, sagte Amy. Ich habe auf diesen Tag gewartet.
Worauf warten? Ich frage. Warum kann ich nicht herausfinden, was los ist?
Amy lächelt mich nur an. Amy ist damit zufrieden, vielleicht ist sie es wirklich. Vielleicht dürfen wir Sex haben. Wäre es nicht seltsam, wenn unsere Mütter das zulassen würden? Aber worum geht es in dieser Sache?
Okay, sagt meine Mutter. Es ist Zeit. Billy, bitte zieh dich für mich aus. Ich fange an, mich auszuziehen. Als alle meine Kleidungsstücke fertig waren, begann meine Mutter, die Schachtel zu öffnen. Im Inneren des Kartons befindet sich ein weiterer Karton, auf dem CB-6000s steht. Er öffnet die Schachtel und bringt eine Tube, einen Ring mit Öffnung, einige Nadeln und Teile zum Vorschein.
Meine Mutter sagte zu mir: Schatz, dieses Gerät wird dir helfen. Es verhindert eine Erektion. Am Anfang wird es etwas unangenehm sein. Stellen Sie sich neben mich und versuchen Sie, sich zu entspannen. Es wird nicht weh tun.
Ich gehe zu ihr und sie prüft sanft meine Eier. Trotz all meiner Verwirrung kann ich nicht aufrecht stehen. Sie nimmt den Ring und legt ihn um meine Hoden. Sie drückt meinen Sack und drückt meine Eier nach oben. Er steckt einige Stifte hinter seinen Rücken. Sie nimmt den Schlauch und führt meinen Penis durch die Öffnung ein. Er schiebt das Rohr in die Stifte und steckt dann ein kleines Vorhängeschloss in das Loch eines der Stifte. Mein Penis füllt den Schlauch und mein Penis wird völlig weich. Für mich gibt es absolut keinen Ort, an dem ich mich erigieren kann.
Meine Mutter fragte: Wie fühlt es sich an? er fragt.
Es drückt meinen Hodensack.
Tun es weh, besonders deine Hoden?
Nein, nicht wirklich. Nur nervig, wie du schon sagtest.
Gut, sagt meine Mutter. Es wird Keuschheitsgürtel oder Keuschheitsgürtel genannt. Früher wurde es wie ein hüftlanger Gürtel hergestellt, aber es ist ein sehr einfaches und unauffälliges Gerät. Es verhindert, dass Sie eine Erektion bekommen, masturbieren und Sex haben. Aber versuchen wir es. um zu sehen, ob es beim Spanking funktioniert.
Oh, es ist so süß. Ich mag es wirklich, sagt Amy. Ich frage mich, warum du so froh bist, mein Ding so eingesperrt zu sehen.
Meine Mutter fängt an zu paddeln und ich kenne die Routine. Ich setzte mich auf den Schoß meiner Mutter und meine Katzentoilette, wobei der Käfig zwischen ihren Knien platziert wurde. Er beginnt zu rudern. Das ist eine leichte Tracht Prügel. Ich fange an, zu spüren, wie ich hart werde. Allerdings spüre ich, wie mein Schwanz dort stecken bleibt und ich fange an, Schmerzen zu verspüren. Auch wenn es eine leichte Tracht Prügel ist, hält sie ewig an. Besonders dieses Ding zwischen den Beinen meiner Mutter stört mich. Schließlich bleibt meine Mutter stehen und ich stehe auf.
Schau mal, es leckt nichts, sagt meine Mutter glücklich. Es funktioniert wirklich, trotz all dem Geld, das ich ausgegeben habe. Okay, Schatz, zieh dich wieder an.
Warte, unterbrach ich. Du…du überlässt es mir.
Natürlich, antwortet meine Mutter. Du masturbierst immer nachts. Also werden wir es heute Abend versuchen. Alles, was du vorerst wissen musst, ist, dass du im Sitzen pinkeln musst und nicht mit dem Gesicht nach unten schlafen kannst. Hier ist der Schlüssel: Ich habe eine Halskette für ihn und werde sie um meinen Hals tragen, um sicherzustellen, dass er sie nicht nimmt, okay?
…okay, Mama, sage ich. Ich schätze, ich habe wirklich keine Wahl. Ich zog meine Kleidung an und sah, dass sich meine Shorts ein wenig ausgebeult hatten, während das Gerät eingeschaltet war.
Okay, Leute, sagt Miss Donna. Joanne und ich gehen zu mir nach Hause, um ein paar Besorgungen zu erledigen. Ihr könnt hier bleiben und fernsehen oder tun, was immer ihr wollt. Habt einfach keinen Sex. Stimmt, das geht nicht. Tschüss, Kinder. Auch unsere Mütter gehen raus und schließen die Tür.
Amy und ich sind zum ersten Mal allein. Ich möchte ihn sehen, sagte Amy. Ich kann die Lust in ihm sehen und nehme mir keine Zeit, aufzustehen und mich auszuziehen. Amy streichelt und untersucht jeden Zentimeter meiner eingesperrten Männlichkeit. Es ist nicht fair, dass du der Einzige bist, der nackt ist, also ziehe ich mich auch aus.
Aber, unterbrach ich, ich würde mich freuen, wenn du nackt wärst, aber ich kann nicht.
Komm schon, liebst du deinen Körper nicht?
Ich kann jetzt nichts mehr tun. Ich sagte zu ihm: Natürlich weiß ich es. Kann ich es tun? Ich sage. Ich ergreife die Initiative. Ich beginne, ihre Bluse aufzuknöpfen. Mit jedem Knopf sehe ich mehr Dekolleté und einen leicht durchsichtigen weißen BH. Ich schiebe ihre Bluse durch ihre Arme. Ich öffne das Oberteil seiner Jeans und öffne den Reißverschluss. Als ich ihre Jeans nach unten schiebe, sehe ich ein weißes Höschen und das Oberteil ist ebenfalls durchsichtig, aber die Transparenz endet knapp unter ihrer Klitoris. Mein Penis versucht hart zu werden, aber es gibt keinen Platz. Ich stehe auf, greife mit meinen Händen hinter sie und fummele am Träger ihres BHs herum. Nach ein paar Sekunden kann ich es endlich verstehen und ihr den BH ausziehen. Ihre Brustwarzen sind hart und flehen mich an, sie in meinen Mund zu stecken. Aber warte, sonst ist niemand hier. Ich ziehe meinen Mund hinein und beginne, ihre rechte Brustwarze zu küssen. Sie gibt ein lautes Stöhnen von sich.
Ich sauge weiter an ihrer Brustwarze, bis sie ruft: Okay, gleich Zeit für die andere. Ich bewege mich zu ihrer linken Brust. Wenn ich das Gefühl habe, dass ich dieser Brust genug Zeit gegeben habe, ziehe ich mich zurück. Wow Das war wirklich großartig. Ich hätte nicht gedacht, dass es sich so gut anfühlen könnte.
Nachdem ich in ihre wunderschönen Augen geschaut hatte, ging ich zu ihrem Höschen und zog es aus. Amy sitzt auf der Couch und spreizt ihre Beine, sodass ich zum ersten Mal einen Blick auf ihre gespreizte Muschi werfen kann. Ich fange an, nach unten zu gehen, um diese schöne Muschi zu lecken. Dann öffnet sich die Tür.
Amy Seine Mutter schreit.
Billy, was machst du? Meine Mutter sagt, du siehst sehr wütend aus.
Habe ich gesagt, kein Sex? sagt Amys Mutter.
Ähm… ja. Aber wir können uns nicht erinnern, antwortet Amy langsam.
Wir argumentierten, dass Oralsex immer noch Sex sei, sagte ihre Mutter zu ihr. Als wir euch das erste Mal allein gelassen haben, habt ihr beide herumgealbert. Vielleicht ist Billy nicht der Einzige, der Probleme mit seinen Trieben hat. Jetzt zieh dich wieder an. Warte. Halte sie fern. Ein weiterer Klaps in deinem Leben. .
Amy bekommt eine weitere schreckliche Tracht Prügel.
Meine Mutter sagte zu mir: Billy, du bist dran. Ich bekomme auch die schlimmsten Schläge meines Lebens. Jetzt brennt mein Schwanz und meine Eier tun mehr weh als je zuvor. Sowohl Amy als auch ich haben Tränen im Gesicht. Ich habe zum ersten Mal seit langer Zeit geweint. Amy und ihre Mutter gingen in Eile.
Meine Mutter klang sehr wütend und sagte: Geh einfach ins Bett. Ich möchte nicht über das reden, was ich gerade gesehen habe. Ich kann nicht glauben, dass wir gerade erwischt wurden, als wir ihn angreifen wollten. Zuerst ging ich auf die Toilette, um zu pinkeln, und hatte einige Schwierigkeiten, den Strahl durch den Schlitz in der Röhre zu leiten. Als nächstes musste ich duschen. Ich fühlte mich machtlos, weil ich beim Duschen meinen Müll nicht aufsammeln konnte. Endlich gehe ich ins Bett und weiß nicht, wie ich einschlafen kann, ohne zu masturbieren. Deshalb versuche ich sofort zu schlafen. Ich frage mich, wie hart ich sein werde, wenn dieses Ding auftaucht.

Hinzufügt von:
Datum: Juni 11, 2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert