Meine fantasie ..

0 Aufrufe
0%

Hallo, mein Name ist Nathan, ich lebe in Chicago und das ist meine Fantasie … …. Ich fuhr mit dem Zug der blauen Linie nach Hause und ich war ungefähr 10 Haltestellen von zu Hause entfernt, als eine heiße Blondine in den Zug stieg und es saß gegenüber

von mir.

Sie hatte blondes Haar in der Mitte ihres Rückens, blaue Augen und sexy weiße Haut.

Sie trug ein halbes Shirt, das ihren sexy Bauch mit einem kleinen Ring in ihrem Nabel zur Geltung brachte.

Sie hatte einen kurzen rosa Rock und die sexy Beine, die bis zu den sexy Füßen reichten, die ich je gesehen habe, ihre Nägel waren rosa lackiert, um zu ihrem Kleid zu passen.

Ich konnte meine Augen nicht von ihr abwenden.

Ich konnte ihren Rock sehen und sah eine zarte rosa Farbe ihres Höschens.

Meine Augen wanderten von ihren Beinen zu ihren sexy Füßen, ohne zu merken, dass sie mich beobachtete.

Ich sah sie an und sie lächelte und sagte, gefällt dir, was du siehst?

Ich sagte, es tut mir leid, ich weiß, es ist unhöflich, aber du siehst wunderschön aus, sie lächelte und sagte danke.

Ich stellte mich vor und sie tat dasselbe, sie sagte, mein Name ist Sarah, wohin gehst du?

Ich sagte, ich gehe nach Hause und du?

Ich mache dasselbe.

Er wohnt nur fünf Blocks von mir entfernt.

Ich fragte sie, ob sie Single sei und sie sagte ja, ich habe mich gerade scheiden lassen, bin 30 und seit 12 Jahren mit ihm verheiratet.

Wir haben uns letzten Monat scheiden lassen.

Ich habe meinen Sitz zum ersten Mal seit 12 Jahren bekommen und ich liebe es.

Habe ich gesagt, was sind deine Pläne für heute Abend?

Er sagte, gut, ich werde wahrscheinlich nach Hause gehen und nach meiner Katze sehen, dann etwas trinken und essen gehen, was wirst du tun?

Nun, ich habe keine Pläne und ich bin Single, kann ich dich zum Abendessen begleiten?

Ich sehe sicherlich nicht ein, warum nicht.

Also sagte Sarah, wir sehen uns in einer Stunde im Red Lobster.

Wir sehen uns, sagte ich.

Ich ging nach Hause und nahm eine Dusche, konnte Sarah nicht aus meinem Kopf bekommen, alles, woran ich denken konnte, waren sexy Beine und Füße.

Ich konnte es nicht mehr ertragen, also schnappte ich mir die Seife und seifte meinen Schwanz ein und ging in die Stadt, um darüber nachzudenken

Ihr sexy Körper nach ein paar Minuten Sperma flog überall hin.

Ich zog mich schnell an und ging.

Ich kam fünfzehn Minuten zu früh an, also nahm ich einen Tisch.

Ein paar Minuten später kam Sarah herein und ich setzte mich hin, ich war so glücklich zu sehen, dass sie dasselbe trug.

Wir bestellten ein paar Drinks und Abendessen.

Wir saßen und redeten ungefähr anderthalb Stunden, während wir aßen und tranken.

Wir hatten eine tolle Zeit und hatten viel gemeinsam.

Als wir fertig waren, sagte ich, wir sollten zum See gehen und eine Bootsfahrt machen, er sagte sofort, ok, das klingt großartig, also gingen wir zum See und sprangen auf ein Boot und los ging es.

Es gab nicht viele Leute auf dem Boot, die alles besser machten.

Wir bestellten Getränke und saßen uns gegenüber auf der Rückseite des Bootes.

Wir redeten und tranken eine Weile, während wir uns unterhielten, machte ich mich darüber lustig, ihr zu Füßen zu liegen und sie auch.

Sarah sagte, warum starrst du dauernd auf meine Füße?

Ich sagte, du hast die heißesten Füße, die ich je gesehen habe, sie lächelte und sagte danke, es ist das erste Mal, dass mir das jemand sagt.

Habe ich gesagt, wann Sie das letzte Mal eine Fußmassage bekommen haben?

Er sagte Jahre.

Möchten Sie eine?

Er sagte, ich wäre den ganzen Tag gelaufen, das wäre großartig.

Also zog sie ihre Schuhe aus und legte ihren rechten Fuß in meinen Schoß, ich packte ihren Fuß und fing an, ihn zu reiben, ihr Fuß war so weich und glatt, je mehr ich ihn rieb, desto härter wurde mein Schwanz.

Ich rieb beide Füße in einem Moment, in dem sie sich im Stuhl zurücklehnte und jede Minute liebte, hin und wieder stieß sie ein kleines Stöhnen aus.

Ich sagte Sarah, hat dir schon mal jemand die Füße geküsst?

Er sagte nein, mein Ex war nicht beteiligt.

An diesem Punkt erreichte das Boot das Ende.

Sarah sagte zu Nate, dass sie sich so gut fühle, dass ich nicht will, dass du aufhörst. Ich sagte, wir können zu mir nach Hause gehen und ich kann es beenden, also sind wir gegangen.

Wir gingen zurück zu meinem Haus und ich sagte, mach deinen Hausverkauf, ich bringe uns etwas zu trinken, also setzte sie sich auf das Sofa und ich ging und trank ein paar Drinks und ging zurück ins Wohnzimmer, sie saß auf dem Sofa

sie hatte sich bereits ausgezogen und ihre schuhe mit authimin hochgezogen.

Hat er gesagt, würde es Ihnen etwas ausmachen, das zu beenden, was Sie begonnen haben?

Ich sagte, es würde mir gefallen, also setzte ich mich auf die Autimin vor ihr und setzte ihre Fußmassage fort, dann sagte ich zu Sarah, erinnerst du dich, als ich dich gefragt habe, ob dich jemand auf die Füße geküsst hat?

Ja, willst du das machen?

Habe ich ja gesagt, wenn es dir nichts ausmacht?

Er sagte, mach was du willst, solange du dich gut fühlst, es tut mir überhaupt nicht leid.

Also zog ich ihren Fuß an meine Nase und roch gut an ihrer Fußsohle, es roch so gut, dann, während ich schnupperte, streckte ich langsam meine Zunge heraus und fing an, von der Ferse bis zu den Zehen zu lecken und zu küssen, so gut ich konnte

Schmecke das Salz des Schweißes seiner Füße.

Als ich zu meinen Zehen kam, stopften sie sie mir in den Mund und ich lutschte sie, wobei ich mit meiner Zunge zwischen jeden Zeh fuhr. Er stöhnte und sagte: O mein Gott, es ist so verdammt gut, es macht mich so an.

Würde es dir etwas ausmachen, wenn ich mit meinen Nippeln spiele, während du es tust?

Ich sagte, bitte tu das, was dir gut tut.

Dann knöpfte sie ihr halbes Hemd auf, öffnete es und zog ihren BH unter ihre Brüste.

Sie hatte die heißesten Brüste, sie waren 36 C mit steinharten rosa Nippeln.

Sie nahm beide Hände und rieb beide Brustwarzen, drehte sie zwischen ihren Fingern und stöhnte dann wie verrückt und öffnete ihre Beine, während ich weiter an jedem Zeh saugte.

Ich konnte es nicht mehr ertragen Ich sagte Sarah, kann ich deine Füße ficken?

Jawohl !

Also zog ich meine Hose aus und sagte, sie solle deinen Rock ausziehen, also ging sie dorthin, sie lag in diesem rosa Höschen auf der Couch, ich trat gegen die Authimin und ich zog ihre Füße an meinen steinharten Schwanz, ich legte meinen Schwanz

zwischen ihre Füße und ich fing an zu ficken, es war so gut, meinen Schwanz zwischen ihre weichen und glatten Seelen ihrer Füße zu schieben.

Nach einer Weile sagte ich, ich würde kommen, sie sagte, oh nein, du solltest es besser nicht aufheben, also hörte ich schnell auf und sie zog den Rest ihrer Kleidung aus und spreizte ihre Beine und sagte, iss meine Muschi, Nate, also ging ich in die Mitte

Ihre Beine spreizten sie auseinander und gingen in die Stadt, saugten an ihrer Klitoris und ließen langsam meine Zunge in ihr Loch gleiten, dann machten sie weiter und saugten ihr Arschloch, untersuchten meine Zunge rein und raus, sie wurde verrückt.

Fick mich, Nate, schrie sie, also brachte ich sie ins Bett und sagte ihr, sie solle in die Doggy-Position gehen

Ich möchte deinen sexy Arsch sehen, also streckte sie ihren Arsch in die Luft und legte ihre Brust auf das Bett. Ich leckte ihren Arsch von der Oberseite ihres Schlitzes und der Unterseite ihrer Fotze, fingerte ihre klatschnasse Fotze

und ich schmierte es und schob meinen Mittelfinger in ihr Arschloch und fickte sie, indem ich meinen Finger langsam rein und raus fuhr, sie legte ihre Hand auf ihre Muschi und steckte ein paar Finger hinein.

Nach einer Weile drehte sie sich um und legte sich auf den Rücken und spreizte ihre Beine und sagte, komm her, also legte ich mich zwischen ihre Beine und küsste sie leidenschaftlich über ihren ganzen Hals, ging langsam tiefer und tiefer, bis ich nach ihren Brustwarzen griff, sie langsam zurück leckte und über sie hinweg

.

Dann hob und schob ich meinen harten Schwanz in ihre Muschi, schob sie langsam hinein und heraus und wurde allmählich schneller.

Sie streichelte ihre Brustwarzen und machte mich verrückt, also nahm ich ihre beiden Füße und legte beide Zehen auf jede meiner Brustwarzen und massierte sie langsam.

Dann nahm ich einen ihrer Füße und steckte ihn in meinen Mund, während ich mit dem anderen weiter meine Brustwarze streichelte.

Nach einer Weile konnte ich es nicht mehr halten, ich sagte O ‚Baby, ich komme gleich, also setzte sie sich schnell auf und sagte, ich solle in meinen Mund kommen, sie öffnete sich weit, ich legte meinen Schwanzkopf auf ihre Zunge, es gab ich

ein paar harte Schüsse explodierten dann, das Sperma schoss weiter und überschwemmte ihren Hals und dann schluckte sie alles.

Wir kommen immer zusammen und wiederholen es …………..

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.