Nuttige schwester

0 Aufrufe
0%

Es ist mir vor etwas mehr als einem Jahr passiert.

Ich war 15 und es war Samstagnachmittag.

Es war niemand zu Hause

Abgesehen von meiner Schwester Parvati und mir.

Parvati war 2 Jahre älter als ich

17 Jahre alt sein.

Meine Schwester Parvati bereitete sich darauf vor, zu einer laufenden Party zu gehen

später in dieser Nacht.

Ich war in meinem Zimmer und fantasierte über meine Schwester, während ich es war

er duschte.

Ich tat das ein paar Minuten lang und dann hörte ich, wie sich die Dusche drehte

ausgeschaltet.

Meine Tür stand halb offen und ich sah Parvati schnell eingepackt vorbeigehen

in einem Handtuch.

Ich stand auf und ging in sein Zimmer.

Seine Tür stand aber leicht offen

nicht genug, um mir zu erlauben, etwas zu sehen.

Ich öffnete langsam die Tür

bis ich Parvati völlig nackt neben ihrem Bett stehen sehen konnte.

Sie trocknete sich mit einem Handtuch ab und zu meinem Glück hatte sie das

bester Platz im Haus.

Er hatte es gerade mit einem Handtuch abgetrocknet

schulterlanges schwarzes Haar und reichte bis hinunter zu ihren mittelgroßen Brüsten.

Parvati hatte nicht riesig

Brüste, aber sie waren immer noch eine gute Handvoll und sie waren vollkommen in Ordnung

geformt, rund und fest.

Ihre Nippel waren hart und mein Schwanz auch.

Ich habe es wirklich gespürt

fange an, meine Hose aufzublasen.

Parvati fing dann an, ihre perfekt geformten Oberschenkel zu trocknen.

Sie hat viel gehabt

attraktiver Körper und gutaussehend.

Er hatte einen sehr dünnen Körper und einen großen

Du lächelst.

Sie war in der Schule sehr beliebt und wurde gebeten, die ganze Zeit abzuhängen.

Parvati schien mit dem Trocknen fertig zu sein.

Er hat die fallen lassen

Handtuch auf den Boden und drehte sich um, um etwas zu greifen, als er es sah

ich selbst.

Ich musste schnell etwas tun.

Parvati schrie „Bahan Chood“.

Ich schloss schnell die Tür.

Ich war draußen und fragte mich, was passieren würde

später passieren.

Es sah so aus, als suchte Parvati etwas zum Anziehen

wie ich hier hören konnte, als ich seine Zeichnungen untersuchte.

Mein Schwanz war so hart und geschwollen, dass ich meine Hose runterziehen musste.

Mein Schwanz

ist gleich aufgetaucht.

Ich hatte einen plötzlichen Gedanken.

Dann nahm ich mein Hemd

ausgeschaltet und stand völlig nackt vor der Tür meiner Schwester.

Ich öffnete schnell ihre Tür und sah sie regungslos neben ihrem Bett stehen

völlig nackt mit einem Shirt in der Hand.

Sie sah verblüfft aus, ich

schnell gehandelt.

Ich schob Parvati auf das Bett und legte mich auf sie.

Ich spreizte ihre Beine

und stand zwischen ihnen.

Er schrie „Hey, das reicht, Paji“ Er brachte es nicht

viele Diskussionen, er hatte wirklich nicht viel Zeit.

Sobald ich vorbei war

Sie drückte sie fest, spreizte ihre Beine und rammte meinen geschwollenen Schwanz

ihre Muschi.

Er stieß ein paar leise Schmerzensstöhne aus, aber dann schien es so zu sein

Hab viel Spaß.

Ich habe sie sehr schnell gefickt.

Ich rammte meine Hüften vor und zurück und zwang mich

mein Schwanz hin und her in ihrer Muschi.

Ich konnte nicht glauben, wie viel Spaß ich habe

Er wurde.

Parvatis kleine Brüste pochten hin und her und ich fickte sie

enge Muschi.

Sie war wirklich eng, ich musste ihre Muschi viel hämmern.

ich konnte hören

mich bereit zum Abspritzen und pumpte es noch mehr.

Das Bett war wirklich

Ich begann jetzt zu zittern, ich war mir nicht sicher, ob das Bett standhalten würde, aber es tat es.

Dann kam ich, Herzschlag um Herzschlag.

Ich spürte, wie sich ihre Schenkel um meine Hüften schlangen

und seine Waden ruhen auf meinem Gesäß.

Wie Pulsationen nach Pulsationen des Samens

in sie gespritzt wurde, hatte auch sie einen Orgasmus.

Es war großartig, ich kam für eine Weile,

ihre Muschi mit meiner heißen Flüssigkeit zu füllen.

Als es endlich vorbei war, hatte ich es

auf und ging, ohne ein Wort zu sagen.

Danach änderte sich nicht viel.

Wir haben uns gegenseitig gefickt

wieder und wieder.

Ich brauche Ihre Kommentare und Ihr Feedback.

Schreiben Sie einfach eine Zeile an gkthelovable@yahoo.co.in

Alle heißen Mädchen, Mütter und Tanten, die ficken müssen, senden mir eine E-Mail an gkthelovable@yahoo.co.in

Hinzufügt von:
Datum: Februar 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.