Sam (16 … ish)

0 Aufrufe
0%

CockTaleBar

E-Mail/Skype: cocktalebar@hotmail.com

Ich bin ein 22-jähriger Bi-College-Sexsüchtiger aus den Niederlanden mit drei Leidenschaften im Leben: Fitness, Schreiben und Sex.

Aber um ehrlich zu sein, schreibe ich einfach gerne über Sex.

Ich schreibe nur über reale Ereignisse.

Die Namen wurden jedoch geändert, um die Privatsphäre aller zu gewährleisten.

Meine Geschichten werden auch auf cocktalebar.tumblr.com veröffentlicht

16 … isch

Eine Geschichte über einen Jungen namens Sam, die vor ungefähr sechs Monaten passiert ist.

Ich war damals 21 und es war der Beginn einer sehr positiven Kette von Ereignissen.

Aaaaaa und da fand ich mich wieder und unterhielt mich mit diesem hübschen blonden Jungen.

Nennen wir ihn Sam.

16 (daher legal in meinem Land), kurzes blondes Haar, Schlafzimmeraugen und kleine, schlanke Figur, laut dem Foto in ihrem Profil.

Das Profil gab auch an, dass er in derselben Stadt lebte wie ich (Leeuwarden, Niederlande).

Er hat mich gefragt, ob ich mit ihm chatten möchte, weil er auf muskulöse College-Jungs wie mich steht.

„Sicher“, sagte ich, „es macht mir nichts aus, die jüngeren Kinder anzuschauen, also ist das okay für mich“, und schloss mit

das berühmte Gesicht, das seine Zunge herausstreckt.

Und 16 ist wirklich jünger als 21, also kein Problem.

Wir schalteten unsere Kameras ein und zum Glück entpuppte er sich als der süße Kerl auf dem Foto.

Das Erstaunen in seinem Gesicht war jedoch schwer zu verbergen.

Es war heiß in meinem Zimmer, also trug ich nur eine Boxershorts.

„Wow, du siehst noch muskulöser aus als auf deinem Foto!“

Tatsächlich war das Foto zu diesem Zeitpunkt ungefähr 4 Monate alt und ich habe seitdem hart gearbeitet und sichtbare Fortschritte gemacht.

„Ja, das passiert, wenn Fitness dein Lieblingshobby ist … nach dem Sex“, sagte ich.

Er lachte und sagte, dass Sex auch eines seiner größten Hobbys sei.

Aber inzwischen war er immer noch vollständig angezogen.

Sie trug die gleiche Kleidung wie ihr Foto, mit ähnlicher Beleuchtung, was darauf hindeutet, dass das Foto am selben Tag aufgenommen wurde.

„Sag mal, denkst du nicht, dass es Zeit für dich ist, auch etwas mehr Haut zu zeigen?“

fragte ich scherzhaft.

Ohne ein Wort zog er sofort sein Hemd aus und zeigte damit, dass seine schlanke Statur von einer außerordentlich klaren Definition begleitet wurde.

Vom Schwimmen und Feldhockeyspielen, erklärte er.

Ein vielbeschäftigter kleiner Junge also.

Er schien immer noch geeignet zu sein, er schien die Energie des energiegeladenen Hasen mit einer Red-Bull-Sucht zu haben.

Genau das, was ich an jungen Leuten mag, wirklich.

Solch ein enger Körper sprengte meinen Schwanz in die Luft und tauchte sofort im Dienst auf.

„Whoa, es sieht so aus, als wäre mein Körper genehmigt worden! Wie groß ist dieses Monster?“

Die Konturen meiner stolzen 7 1/2 Zoll waren in meinem knappen Bjern Borg Boxer deutlich zu erkennen.

„7,5? Verdammt, das ist eine schöne Größe!“

Es sah so aus, als hätte er bereits eine ähnliche Größe erlebt.

Als ich fragte, ob er antwortete „mehr als Sie erwarten würden“, gefolgt von einem heiligen Gesicht mit einem schlecht funktionierenden Heiligenschein.

„Also, bist du dann ein Experte?“, fragte ich: „Ja, das bin ich tatsächlich!

Aber ich habe auch schon viel durchgemacht, glaub mir.“ „Verdammt, ich bin ‚n früh‘ gut gestartet“, fragte ich.

„Junge, wenn du nur wüsstest!“

er antwortete.

Ich kämpfte gegen die Idee, die Ermittlungslinie fortzusetzen.

Stattdessen beschloss ich, ihn ein wenig herauszufordern;

„Dann könntest du mir wahrscheinlich ein hübsches kleines Loch zeigen, oder?“

Mit nur einem Gedanken drehte sie sich um, richtete ihren Hintern auf die Kamera, zog ihr Höschen herunter und spreizte ihr Gesäß.

Ich sah direkt in einen gut trainierten, haarlosen, jungen rosafarbenen Jungen, der mühelos zwei trockene Finger einführte.

„Verdammt, es sieht gut aus“, sagte ich, „es sieht so aus, als wäre er daran gewöhnt, dort oben etwas zu haben.“ Er drehte sich kurz um, um zu lesen, was ich getippt hatte, und führte sofort einen dritten Finger ein.

Mein Schwanz war bereit zu explodieren, als er sich wieder umdrehte und seine Finger leckte.

Sein Schwanz war jetzt auch fast vollständig hart und zeigte gute, dicke 6 Zoll.

„Es scheint zu funktionieren“, sagte er und bezog sich auf die Tatsache, dass die Spitze meines Schwanzes über das Band meiner Boxershorts ragte.

„Zeig mir ein bisschen mehr.“

„Das tut es auf jeden Fall“, sagte ich und zog mein Höschen herunter, um einen vollständigen Blick auf meinen 7,5-Zoll-Rockhard zu gewähren.

„Verdammter Bruder, das ist definitiv der, auf dem ich gerne sitzen würde.“

Frecher Pickel.

Ich mag es, wenn junge Leute wissen, was sie wollen, so und hier kein Unterschied.

Du könntest es nicht anpassen, wenn du wolltest, „habe ich gescherzt.“ Mit deiner Statur wird die Spitze meines Schwanzes ständig dein Zwerchfell sprengen.

Jedenfalls, wie groß bist du?“ „Willst du wetten, dass ich es kann?“, antwortete er.“ Ich habe 7,5 Sekunden früher gedauert, weißt du.

Und ich bin 4’11 „wenn du es wirklich wissen musst“.

4’11“, verdammt, die Frisur dieses Typen reicht mir nicht einmal bis zur Schulter.

„Du willst wetten, dass du es kannst, sagst du?“

Sei vorsichtig, was du auf deinen Bruder setzt, vielleicht muss ich diese Wette annehmen.“ „Ich wünschte, du würdest es tun.

Ich brauche heute etwas Action!“

Zuerst dachte ich, er scherze, aber der Ausdruck in seinen Augen war absolut ernst.

Verdammt, dieser Typ war bereit!

„Aber du traust dich wahrscheinlich nicht … Noch ein College-Junge mit harten Worten, aber nicht den Mut, mein Loch wirklich zu füllen. Verdammt, du schießt wahrscheinlich nicht einmal so hart.“

WAS ZUM TEUFEL?!?!

Fordert mich dieser Typ wirklich heraus?

Traust du dich nicht?

Keine große Last?

Dieser Typ wird von Sekunde zu Sekunde frecher!

„Was ist los, Junge! Meine Ladung ist größer als alles, was du jemals zuvor gefühlt hast!“

„LOL, warum kommst du nicht und beweist es, großer Junge?“

Gefolgt von einer Serie von 5 Smileys, alle mit herausgestreckter Zunge.

„Komm und beweise es? Warum, bist du allein zu Hause oder insgesamt? Und eigentlich, wo wohnst du?“

„Ja, meine Eltern sind übers Wochenende weg und mein Stiefbruder ist bei seiner Mutter.“

Seine Position überraschte mich.

„Was !? Es ist die gleiche Nachbarschaft, in der ich wohne!“

Es stellte sich heraus, dass er nur 7 Blocks entfernt wohnte.

„Also komm her? Ich muss wirklich was holen, Kumpel!

16-jähriger Sportler, allein zu Hause, 10 Gehminuten von mir entfernt?

Könnte ich eine solche Gelegenheit verstreichen lassen?

ICH GLAUBE ES NICHT!

Nachdem ich seine Adresse und Handynummer angegeben hatte, zog ich eine Jogginghose an, zog ein T-Shirt an und rannte zu seinem Haus, mein halbharter Schwanz schwang wie verrückt in meiner Jogginghose.

Als ich dort ankam, rief ich ihn an und er sagte, ich solle besser durch die Hintertür durch den Garten gehen.

Das Tor im Zaun war unverschlossen.

Als ich durch den Garten ging (Grasstück auf der einen Seite, ein Teich mit Mini-Wasserfall), öffnete er die Hintertür.

Nackter Arsch.

Seine 6 Zoll Fett zeigen nach oben.

Es reichte mir nicht wirklich bis zu den Schultern.

„Komm rein“, sagte er.

„Ich werde“, sagte ich und spielte das Wortspiel in seiner anfänglichen Bemerkung.

„Nun“, sagte er, „für einen Moment hatte ich Angst, Sie würden Kondome mitbringen.“

Mein Schwanz sprang.

Hat dieser Typ mir wirklich gesagt, ich soll ihn nackt ficken?

Ich hätte es sowieso getan, aber Gott, dieser Typ kommt zur Sache.

„Ah, ich dachte, du würdest es auch nackt mögen“, sagte ich.

„Ja, ich will natürlich deinen Lustsaft in mir fließen spüren.“

„Willst du ein Bier?“

Kirchen.

„Eigentlich will ich dich nur“, antwortete ich.

„Tun können!“

sagte er, schnappte sich mein Hemd und zog mich in den Flur und die Treppe hinauf.

Oben an der Treppe sagte er: „Okay, lass uns jetzt in mein Zimmer gehen. In meinem Zimmer gibt es eine Regel für böse Jungs wie dich: keine Klamotten. Wirf das Zeug weg!“

Ich zog hastig mein Hemd, meine Hose und meine Schuhe aus und legte sie auf den Stuhl, der direkt neben seiner Zimmertür stand, als er eintrat.

Er nahm mein Handgelenk und führte mich dazu, mich auf das Bett zu setzen.

Es traf mich wirklich wie ein Jungenzimmer.

Diecast-Modellautos in den Regalen.

Big Time Rush-Bettwäsche, One Direction-Poster an der Wand und Justin Bieber halbnackt.

Dann begann er ohne Vorwarnung einen aggressiven Zungenkuss und überraschte mich völlig.

Er drückte mich zurück aufs Bett und sagte, als seine Hand meinen harten Schwanz ergriff;

„Also muss dieser böse Junge gleich reinkommen? Wir fangen besser mit ein paar Vorbereitungen an!“, und er fing sofort an, sich den Kopf zu lecken.

„Wenn du es schön nass bekommst, werde ich dafür sorgen, dass dein Loch es auch ist“, schlug ich vor.

Er nickte und drehte sich um, also betraten wir eine 69er-Position, er mit meinem Teenie-Schwanz in seiner Kehle, ich rieb sein kahles rosa Loch.

HEILIGE Scheiße.

Es war ein höllischer Blowjob.

„Das hast du doch sicher schon mal gemacht, oder?“, fragte ich.

Sie kicherte und schluckte meinen harten Schwanz noch etwas tiefer.

Sein Loch war heiß und feucht und ich spürte, wie sein Körper reagierte, als ich meine Zunge hineinsteckte.

In der Zwischenzeit war ich so geil wie ich konnte und das Vorsperma begann in großen Mengen zu fließen.

Mit einem leichten Sauggeräusch löste sie sich von meinem Schwanz, drehte sich um und gab mir erneut einen aggressiven Zungenkuss.

Er stellte sicher, dass ich mich richtig auf meinen Rücken legte und fing an, meinen Schwanz in sein Loch einzuführen, wobei er sein ganzes Körpergewicht einsetzte, um Zoll für Zoll nach unten zu gleiten.

Ungefähr zur Hälfte schnappte er nach Luft und stöhnte „Fick mich!“.

„Nun, verdammt, ich bin nicht hierher gekommen, nur um dich halb zu ficken!“, antwortete ich. Ich fing an, es hart nach oben zu drücken, und mit jedem Stoß ging ich ein bisschen weiter hinein. Etwa drei Viertel des Weges hob ich auf , Zieh es an.

auf meinem Rücken auf dem Bett, gleichzeitig das Aufstehen, ich.

„Oh ja, fick mich härter!“, keuchte sie.

„Benutz mich als deine Schlampe!“.

„Verdammt, das werde ich!“, sagte ich und fing an, sein junges Loch noch härter zu nageln.

Sein Gesicht verriet sporadische Momente des Schmerzes, aber insgesamt hielt er es für einen Champion.

Es dauerte nicht lange, bis ich wirklich die Eier in ihm hatte.

„Jetzt beginnt die eigentliche Arbeit!“ sagte ich und mit langen, harten und tiefen Stößen fing ich an, ihn so hart zu knallen, dass die einzigen Dinge, die stärker waren als sein Stöhnen, das Knarren des Bettes und das Geräusch meiner Hüften, die auf seine trafen

.

Er stöhnte wie eine kleine Hure.

Nein, sie stöhnte wie eine echte Hure …

Andererseits.

Er stöhnte wie eine Hure.

MEINE Hure.

Bei jedem Stoß stöhnte er, bei jedem Stoß quietschte das Bett und bei jedem Stoß stieß meine Hüfte gegen seinen Hintern.

Bei jedem Stoß konnte man deutlich die Umrisse meines Schwanzes sehen, der hinter ihren Bauchnabel drückte.

Allein dieser Anblick brachte mich dazu, meine Ladung sofort zur Explosion zu bringen, aber ich hielt mich zurück.

10 weitere Stöße, 15 Stöße … Ich konnte weitere 20 Stöße herausdrücken, bevor ich nachgab.

Es war, als wäre eine Samengranate in seinem Bauch explodiert.

Meine Eier strömten und strömten in diesen entzückenden Jungen, und etwas, das wie eine halbe Gallone frisches Sperma aussah, spritzte in seinen jungen, schlanken und gut definierten Bauch.

Schwer atmend brach ich auf ihm zusammen.

Mit ein paar Grunzen und Keuchen drehten wir uns um, dann legten wir uns beide zurück aufs Bett, mein Schwanz immer noch in ihm, so tief wie möglich, und hielt den Samen tief in seinem Bauch.

„Verdammt noch mal, du bist hart!“, keuchte er.

„Und wie groß sind deine Ladungen!?! Alter, ich fühle mich erschöpft, während ich spreche!“

Und tatsächlich, so sehr das Sperma noch in seinem Bauch steckte, tropfte bereits ein dicker Strahl Sperma aus seinem Loch, meine Eier hinunter, direkt in die Leiste eines der Typen von Big Time Rush.

„Verdammt Junge, du hast Fähigkeiten! Wir sollten das definitiv öfter machen!“, sagte ich.

Er kicherte und bewegte sich an meinem Schwanz, der zu diesem Zeitpunkt noch fast vollständig erigiert war, ein wenig auf und ab.

„Genau meine Gedanken“, sagte er.

„Aber würde es dir schrecklich leid tun, wenn du nicht 16 wärst?“

Ich lachte.

„Oh, es ist nur eine Zahl, oder? Ich glaube nicht, dass ich mit einer 15 allzu viele Probleme haben werde..“

Er gluckste wieder, griff über seinen Kopf und schnappte sich die Brieftasche vom Nachttisch.

Er nahm seinen Ausweis heraus und drehte ihn um, damit ich ihn lesen konnte.

Warte eine Sekunde.

Dieses Datum.

Dieses Jahr!

An diesem Tag hatte das Kind tatsächlich Geburtstag!

Es ist 14 !!

„Danke für den verdammten Geburtstag, großer Junge“, sagte er und lächelte über meinen erstaunten Gesichtsausdruck.

„Du bist frecher kleiner Junge!“

Ich sagte: „Du musst deine Erfahrung erklären, denn ich kann dir wirklich sagen, dass du viel Erfahrung hast!“

„Ah“, lachte er, „für Arschlöcher wie dich werde ich keine Geheimnisse haben, wenn du es wirklich wissen willst, bin ich bereit, es zu sagen …“

Währenddessen zuckte mein Schwanz und wurde wieder ganz hart, als mir klar wurde, dass ich gerade einen 14-jährigen Freund genommen hatte, der genauso sexsüchtig war wie ich.

Hinzufügt von:
Datum: April 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.